[ vorherige ] [ nächste ] [ Übersicht nach Zeit ][ alphabetische Übersicht ]

(00103) 08.04.2003 13:36

Einladung zur Pressekonferenz: 250. Transplantation der Pankreas in Bochum


Bochum, 08.04.2003
Nr. 103


250. Pankreastransplantation in Bochum
Einladung zur PK im Knappschaftskrankenhaus
Überregional aktives Transplantationszentrum


Sehr geehrte Damen und Herren,
ein bedeutendes Jubiläum feiert das Transplantationszentrum
am Knappschaftskrankenhaus Bochum-Langendreer, Klinikum der
Ruhr-Universität Bochum: Spezialisten haben die 250.
Pankreastransplantation (Bauchspeicheldrüse) erfolgreich
durchgeführt. Um Ihnen die Arbeit des überregional aktiven
Transplantationszentrums vorzustellen und Ihnen die
Möglichkeit zu geben, den Organempfänger kennen zu lernen,
lädt Sie das Transplantationszentrum herzlich ein zu einer

Pressekonferenz am Donnerstag, 10. April 2003, 12.30 Uhr, im
Seminarraum des Hörsaalgebäudes, Knappschaftskrankenhaus
Bochum-Langendreer, In der Schornau 23-25, 44892 Bochum.

Führend bei Pankreastransplantationen

1993 wurde das Transplantationszentrum am
Knappschaftskrankenhaus in Bochum-Langendreer gegründet.
Bereits 1994 erfolgte die erste kombinierte Transplantation
von Niere und Pankreas bei einem dialysepflichtigen
Diabetiker. In den Folgejahren entwickelte sich in Bochum
das aktivste Pankreastransplantationszentrum Deutschlands –
neben der kombinierten Transplantation haben Spezialisten
auch isolierte Pankreastransplantationen durchgeführt. Für
viele der Empfänger bedeutete dies, kein Insulin mehr
spritzen zu müssen und außerdem frei von der Dialyse zu
sein. Das Transplantationszentrum versorgt Patienten aus
allen Regionen Nordrhein-Westfalens und aus anderen
Bundesländern.

Die PK wird Prof. Dr. Richard Viebahn leiten, Direktor der
Chirurgischen Klinik im Knappschaftskrankenhaus. Vertreter
der Spezialistenteams, die bei den Transplantationen
zusammenarbeiten (Diabetologie, Nephrologie, Krankenpflege
und Transplantationsmedizin) stehen als Gesprächspartner zur
Verfügung.
Ich würde mich freuen, wenn Sie trotz der kurzfristigen
Ankündigung diesen Termin wahrnehmen könnten.
Mit freundlichem Gruß


Dr. Josef König


--
RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Josef Koenig
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum
- Pressestelle -
44780 Bochum
Tel: + 49 234 32-22830, -23930
Fax: + 49 234 32-14136
Josef.Koenig@ruhr-uni-bochum.de

Schauen Sie doch bei uns mal rein:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB



zurück zur Übersicht nach Zeit | alphabetisch