[ vorherige ] [ nächste ] [ Übersicht nach Zeit ][ alphabetische Übersicht ]

(00098) 02.04.2003 13:03

Neue Rechtsform: Kompetenzzentrum Medizintechnik Ruhr e.V. gegründet


Bochum, 02.04.2003
Nr. 98

Kompetenzzentrum Medizintechnik Ruhr e.V. gegründet
Partner von der Uni bis zur Industrie verbinden
Bildgebende Diagnostik verbessern

Das Kompetenzzentrum Medizintechnik Ruhr (KMR) hat eine neue Rechtsform:
Am 31. März 2003 ist der bisher lose Verbund aus über 30 Uni-Instituten,
Kliniken und Unternehmen in einen Verein übergegangen, der die
Eigenständigkeit des Kompetenzzentrums stärken und sein optimales
Funktionieren gewährleisten soll. In den Vorstand gewählt wurden Prof.
Helmut Ermert (Lehrstuhl für Hochfrequenztechnik, RUB) als Vorsitzender
und Prof. Peter Altmeyer (Dermatologische Klinik der RUB im St. Josef
Hospital) sowie Dr. Karl Grosse (rubitec GmbH) als stellvertretende
Vorsitzende. Als Netzwerk ist der Verein offen für weitere Personen,
Forschungseinrichtungen und Unternehmen, die sich dem Thema
Medizintechnik verbunden fühlen und regionale Kooperationen verstärken
wollen.

Bild im Internet

Ein Foto zu dieser Presseinformation finden Sie zum Herunterladen Weiter
unten auf dieser Seite.

Von der Idee bis zum Patienten

Das KMR ist vor zwei Jahren erfolgreich aus dem BMBF-Wettbewerb
Kompetenzzentren für die Medizintechnik hervorgegangen. Die
Kompetenzzentren wollen Partner zusammenbringen, um die
Wertschöpfungskette von der Uni als Ideen- und Talentschmiede bis hin
zur Industrie bzw. zum Patienten zu schließen. Im KMR arbeiten regionale
und überregionale Partner zusammen. Die Beteiligten befassen sich vor
allem mit der Verbesserung der bildgebenden Diagnostik, z. B. dem
Ultraschall- in Kombination mit anderen nichtionisierenden
Abbildungsverfahren. Mit diesen Methoden sollen Tumore früher erkannt
und behandelt werden können. Erste Erfolge z.B. beim Prostata- und beim
Hautkrebs haben die Bochumer Wissenschaftler bereits erzielt.

Weitere Informationen

Prof. Dr.-Ing. Helmut Ermert, Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für
Elektrotechnik, 44780 Bochum, Tel. 0234/32-22842, Fax: 0234/32-14167;
E-Mail: helmut.ermert@ruhr-uni-bochum.de , Internet:
http://www.hf.ruhr-uni-bochum.de/

Bildunterzeile

Die Gründungsmitglieder des KMR Kompetenzzentrum Medizintechnik Ruhr
e.V. (v. l.): Prof. von Seelen, Prof. Epple, Dr. Bojara, Dr. Wilkening,
Herr Scharenberg, Prof. Altmeyer, Prof. Ermert, Dr. Grosse, Prof.
Werner, Herr Klostermann (Notar), Dr. Rick, Dr. Pannek.


--
RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Josef Koenig
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum
- Pressestelle -
44780 Bochum
Tel: + 49 234 32-22830, -23930
Fax: + 49 234 32-14136
Josef.Koenig@ruhr-uni-bochum.de

Schauen Sie doch bei uns mal rein:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

JPEG image


zurück zur Übersicht nach Zeit | alphabetisch