[ vorherige ] [ nächste ] [ Übersicht nach Zeit ][ alphabetische Übersicht ]

(00025) 03.02.2003 13:21

13. Internationales Bochumer Videofestival: Einsendeschluss für Beiträge


Bochum, 03.02.2003
Nr. 25


Mitmachen: Videofilme und Videokunst in der RUB
13. Internationales Bochumer Videofestival im Mai
Einsendeschluss für Beiträge: 14.2.2003


Drei Tage und Nächte lang werden wieder kunstvolle
Videofilme zum Diskutieren, Experimentieren und Erleben
einladen: Vom 15. bis 17. Mai 2003 findet im Musischen
Zentrum der RUB das 13. Internationale Bochumer
Videofestival statt. Derzeit läuft die Ausschreibung für den
Wettbewerb, Einsendeschluss für Beiträge ist der 14. Februar
2003.

Information und Ausschreibung im Netz

Informationen zur Teilnahme am Videofestival stehen im
Internet unter
http://www.videofestival.org

Mitmachen und gewinnen

Der internationale Wettbewerb der Videomacher ist das
Herzstück des Festivals: Auch in diesem Jahr können bis zu
40 Teilnehmer mit ihren Werken das Publikum und eine
internationale Jury überzeugen. Die Tradition, ein
ausländisches Videofestival in Bochum vorzustellen, führen
die Veranstalter natürlich fort, sie präsentieren
„Vidéoformes“ aus Clermont-Ferrand, Frankreich. Der
erfolgreiche „VJ-Contest“, der im vergangenen Jahr zum
ersten Mal stattfand, könnte ebenfalls zur Tradition werden:
Erneut treten sechs VideoJockey-Teams zum audiovisuellen
Spektakel gegeneinander an, sie bieten Videokunst für Auge
und Ohr.

Teilnahmebedingungen

Videofilmer können Produktionen einreichen, die nicht länger
als 35 Minuten sind und mit Videotechnik aufgezeichnet oder
bearbeitet wurden. VJ-Teams müssen eine ca. 30-minütige
Aufzeichnung ihres Live-Sets einreichen. Darüber hinaus
suchen die Veranstalter Videoinstallationen und
CD-ROM-Projekte für das Rahmenprogramm, diese werden nicht
am Wettbewerb teilnehmen.

Weitere Informationen

Claudia Ruff, 13. Internationales Bochumer Videofestival,
44780 Bochum, Tel. 0234/32-26902, Fax: 0234/701623, E-Mail:
press@videofestival.org, Internet:
http://www.videofestival.org


--
RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Josef Koenig
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum
- Pressestelle -
44780 Bochum
Tel: + 49 234 32-22830, -23930
Fax: + 49 234 32-14136
Josef.Koenig@ruhr-uni-bochum.de

Schauen Sie doch bei uns mal rein:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB



zurück zur Übersicht nach Zeit | alphabetisch