[ vorherige ] [ nächste ] [ Übersicht nach Zeit ][ alphabetische Übersicht ]

(00005) 10.01.2003 12:38

Weiterbildendes Studium an der RUB: "Prozessorientiertes Projektmanagement"


Bochum, 10.01.2003
Nr. 6


Projekte leiten und steuern
Prozessorientiertes Projektmanagement
Weiterbildendes Studium an der Ruhr-Universität


Wer Projekte anstößt und leitet, bewegt sich in gewachsenen
Unternehmensstrukturen und -kulturen. Projektmanagement
bedeutet, bestehende Prozesse (Abläufe) zu verändern oder
neue Prozesse zu gestalten. Dies lernen Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter von Unternehmen im Weiterbildenden Studium
„Prozessorientiertes Projektmanagement“ des
Weiterbildungszentrums (WBZ) der Ruhr-Universität Bochum.
Das Studium beginnt im April 2003, Anmeldeschluss ist der
28. Februar 2003.

Informationen im Internet

Ausführliche Informationen stehen im Internet unter
http://www.rub.de/wbz/wwb/

Über den Tellerrand schauen

Das prozessorientierte Projektmanagement geht weit über die
traditionelle betriebswirtschaftliche Sichtweise hinaus. In
den Blickpunkt rückt, wie Mitarbeiter im Projektteam
zusammenarbeiten, wie sie sich mit ihrer Umwelt im Betrieb
auseinandersetzen, wie sie Problemlösungen erarbeiten und
aushandeln. Projektleiter benötigen neben fachlichen
Kenntnissen auch methodisches und unternehmenspolitisches
Wissen – sowie nicht zuletzt soziale und kommunikative
Kompetenzen, die das Weiterbildende Studium an der RUB
vermittelt, z. B. Moderation von Besprechungen und Leitung
von Diskussionen, Gesprächsführung unter vier Augen oder
Konfliktberatung.

Zielgruppe und Ablauf

Das Weiterbildende Studium richtet sich an Fach- und
Führungskräfte in Betrieben, Verwaltungen, Verbänden und
Bildungseinrichtungen. Voraussetzung ist ein abgeschlossenes
Fachhochschul- oder Hochschulstudium bzw. einschlägige
Berufserfahrung. Das Studium ist berufsbegleitend. Von April
2003 bis Januar 2004 absolvieren die Teilnehmer fünf Module
in Form von zwei- bis dreitägigen Kompaktseminaren an der
RUB. Insgesamt umfasst das Studium 130 Unterrichtsstunden.
Bei regelmäßiger und erfolgreicher Teilnahme erhalten die
Absolventen ein Zertifikat der RUB. Die Teilnahmegebühr
beträgt 2.200 Euro.

Weitere Informationen und Anmeldung

Dipl.-Soz. Marianne Wienemann, Weiterbildungszentrum der
Ruhr-Universität Bochum (WBZ), Tel: 0234/32-22086, E-Mail:
Marianne.Wienemann@ruhr-uni-bochum.de, Internet:
http://www.rub.de/wbz


--
RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Josef Koenig
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum
- Pressestelle -
44780 Bochum
Tel: + 49 234 32-22830, -23930
Fax: + 49 234 32-14136
Josef.Koenig@ruhr-uni-bochum.de

Schauen Sie doch bei uns mal rein:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB



zurück zur Übersicht nach Zeit | alphabetisch