[ vorherige ] [ nächste ] [ Übersicht nach Zeit ][ alphabetische Übersicht ]

(00327) 31.10.2001 13:52

Kunstausstellung: "Bilder der großen Industrie"


Bochum, 31.10.2001
Nr. 325

Kunstausstellung: "Bilder der großen Industrie"
Werke Alexander Calvellis im Haus der Geschichte
Museale Ruhe und Sympathie ohne Pathos

Einer der bekanntesten Maler der Industriekultur stellt eine 
Auswahl seiner Werke vom 4. bis zum 29. November 2001 im 
Haus der Geschichte des Ruhrgebiets (Clemensstraße 17-19, 
44789 Bochum) aus: Die Ausstellung "Bilder der großen 
Industrie" des Künstlers Alexander Calvelli wird am Sonntag 
den 4. November um 11 Uhr eröffnet. Zur Einführung spricht 
Prof. Dr. Klaus Tenfelde (Vorstandsvorsitzender der Stiftung 
Bibliothek des Ruhrgebiets). Dr. Klaus Türk (Wuppertal) 
stellt die Werke vor.

Die Medien sind herzliche willkommen

Vertreter der Medien sind zur Eröffnung herzlich willkommen 
und haben Gelegenheit zu einem Gespräch mit dem Künstler.

Hyperrealist malt ruhige Bilder

Alexander Calvelli, 1963 in Frankfurt a. M. geboren, 
studierte in Köln Malerei und verbrachte Studienaufenthalte 
in Florenz und Argentinien. Nach einer Phase als Stadtmaler 
in Leverkusen lebt und arbeitet er heute wieder in Köln. 
Seit 1987 stellt er seine Bilder aus. Calvelli malt ruhige, 
museale Bilder der großen Industrie. Sein bevorzugtes Thema 
sind Industrieanlagen vor, während und nach den 
Stilllegungen. Seine "ausgesprochen sachlichen" Bilder 
zeigen "das Allgemeine im Besonderen auf, mit interessierter 
Sympathie, aber ohne Pathos", so Dr. Klaus Türk.

Weitere Informationen

Prof. Dr. Klaus Tenfelde, Stiftung Bibliothek des 
Ruhrgebiets, Clemensstraße 17-19, 44789 Bochum, Tel. 
0234/32-24687, Fax: 0234/32-14249, Email: 
klaus.tenfelde@ruhr-uni-bochum.de

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Josef Koenig
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum
- Pressestelle -
44780 Bochum
Tel: + 49 234 32-22830, -23930
Fax: + 49 234 32-14136
Josef.Koenig@ruhr-uni-bochum.de

Schauen Sie doch bei uns mal rein:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB


zurück zur Übersicht nach Zeit | alphabetisch