[ vorherige ] [ nächste ] [ Übersicht nach Zeit ][ alphabetische Übersicht ]

(00143) 23.05.2001 14:42

ScieCon 2001 im Audi max der RUB


Bochum, 23.05.2001
Nr. 144


Life Science-Firmen stellen sich vor
ScieCon 2001 im Audi max der RUB
Kontaktforum für Studierende, Absolventen und Unternehmen


Die ScieCon ist bundesweit die einzige Firmenkontaktmesse,
die speziell auf den boomenden Life Sciences-Bereich
zugeschnitten ist: Ermutigt vom großen Erfolg in den beiden
letzten Jahren veranstaltet die Biotechnologische
Studenteninitiative e.V. (btS) auch in diesem Jahr die
ScieCon im Audi max der Ruhr-Universität Bochum. Am 30. Mai
(11.00 - 17.00 Uhr) stellen sich 30 Unternehmen vor,
Studierende und Absolventen können dann deren Anforderungen
an Berufseinsteiger kennen lernen. Vorträge informieren
außerdem zu Themen wie „Berufsmöglichkeiten und Chancen für
Naturwissenschaftler“ und „Bewerbungsstrategien“.

Global Player und Start Ups

Kompetente Ansprechpartner aus den Bereichen Forschung und
Entwicklung, Produktion, Marketing sowie Personalwesen
erwarten die Besucher. Mit dabei sind sowohl Global Player
wie Abbott, Aventis Pharma, Henkel und Roche Diagnostics als
auch viele mittelständige Unternehmen und Start Ups.

Nicht nur für Naturwissenschaftler relevant

Die Messe richtet sich nicht nur an Studierende und
Absolventen aus den klassisch naturwissenschaftlichen
Bereichen Chemie, Biologie oder Biochemie, sondern ist auch
für Mediziner, Ingenieure und Wirtschaftswissenschaftler
geeignet. Sie können sich einen Einblick in den
zukunftsträchtigen Arbeitsmarkt Life Science verschaffen.
Viele Unternehmen bieten Praktika, Diplom- und
Doktorarbeiten an, was die ScieCon besonders interessant für
Studierende im Grund- und Hauptstudium macht.

Den Übergang vom Studium zum Beruf meistern

Die noch junge Biotechnologische Studenteninitiative btS
arbeitet bereits in zehn deutschen Städten als Bindeglied
zwischen Hochschule und Industrie. Sie organisiert die
Vortragsreihe „Uni meets Industry“, bietet
Betriebsbesichtigungen, Bewerbungstrainings und
Rhetorikseminare an und vermittelt Praktika. Damit haben
Studierende die Möglichkeit, die Anforderungen der
Berufswelt kennen zu lernen. Die btS erleichtert den
Übergang zwischen Studium und Beruf.

Weitere Informationen

Caroline Fichtner, Projektleiterin ScieCon Bochum, Tel.:
0171/1202427, E-mail: ScieConBO@bts-ev.de, Internet:
http://www.bts-ev.de


--
RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Josef Koenig
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum
- Pressestelle -
44780 Bochum
Tel: + 49 234 32-22830, -23930
Fax: + 49 234 32-14136
Josef.Koenig@ruhr-uni-bochum.de

Schauen Sie doch bei uns mal rein:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB



zurück zur Übersicht nach Zeit | alphabetisch