[ vorherige ] [ nächste ] [ Übersicht nach Zeit ][ alphabetische Übersicht ]

(00098) 17.04.2001 13:29

BWL-Einführung für Nichtökonomen


Bochum, 17.04.2001
Nr. 100


Wirtschaft ist immer und überall
Vorlesung schafft Durchblick
BWL-Einführung für Nichtökonomen

Für die Absolventen vieler Studiengänge hält der
Berufseinstieg eine unerwartete Begegnung bereit: den ersten
Kontakt mit wirtschaftlichen Angelegenheiten. Da die meisten
im Studium davon noch nichts gehört haben, fehlen ihnen die
Grundlagen zum Verständnis der Fachausdrücke und Vorgänge.
Diesem Missstand begegnet die Fakultät für
Wirtschaftswissenschaft mit ihrem neuen Lehrangebot für
Nichtökonomen. Den Anfang eines regelmäßigen Angebots macht
die Vorlesung „Einführung in die Betriebswirtschaftslehre
für Nichtökonomen“ von Prof. em. Dr. Dr. h.c. Werner H.
Engelhardt (an 23. April 2001, montags 14-16 h, Hörsaal HGC
10).

Nicht auf dem falschen Fuß erwischen lassen

Wer seinen Uni-Abschluss in der Tasche hat, der kann zu
Recht stolz auf sich sein: Dass sie auf ihrem Gebiet fit
sind, haben z. B. Germanisten oder Physiker in den Prüfungen
beweisen müssen. Nach dem Berufseinstieg kann es den einen
oder anderen von ihnen dann aber doch auf dem falschen Fuß
erwischen: Immer mehr Absolventen sehen sich im Berufsleben
auch mit (betriebs-)wirtschaftlichen Tatbeständen
konfrontiert. Da sie im Studium davon jedoch noch nie gehört
haben, geraten sie über Stolpersteine wie unverständliche
Fachausdrücken und undurchsichtige Zusammenhänge ins
Straucheln.

Hörer aller Fakultäten sind willkommen

Das neue Angebot der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
verspricht Abhilfe. Ab diesem Sommersemester sollen
regelmäßig spezielle Lehrveranstaltungen für Nicht-Ökonomen
auf dem Programm stehen. Die erste Vorlesung verdeutlicht in
geraffter Form Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre,
führt in das ökonomische Denken ein und macht komplexe
wirtschaftliche Zusammenhänge anhand von anschaulichen
Beispielen transparent. Die Einführungsveranstaltungen
dienen auch dazu, den Einstieg in andere Lehrangebote der
Fakultät zu erleichtern. Denn auch die sind größtenteils für
Hörer aller Fakultäten offen, und zu bestimmten Gebieten der
VWL und BWL gibt es auch Module von Lehrveranstaltungen.

Weitere Informationen

Prof. Dr. Wim Kösters, Dekan der Fakultät für
Wirtschaftswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum, 44780
Bochum, Tel. 0234/32-22884, Fax: 0234/32-14-140, Email:
wiwi-dekanat@ruhr-uni-bochum.de,
http://www.ruhr-uni-bochum.de/wiwi-dekanat/


--
RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Josef Koenig
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum
- Pressestelle -
44780 Bochum
Tel: + 49 234 32-22830, -23930
Fax: + 49 234 32-14136
Josef.Koenig@ruhr-uni-bochum.de

Schauen Sie doch bei uns mal rein:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB



zurück zur Übersicht nach Zeit | alphabetisch