[ vorherige ] [ nächste ] [ Übersicht nach Zeit ][ alphabetische Übersicht ]

(00036) 05.02.2001 14:59

RUB bekommt Kortum-Büste


Bochum, 05.02.2001
Nr. 37


RUB bekommt Kortum-Konterfei
Großzügig: Deutsche Bank und Euro American
Die Büste zum Preis


Sehr geehrte Damen und Herren,
nachdem die Ruhr-Universität seit kurzem den
Carl-Arnold-Kortum-Motivationspreis vergibt, soll sie nun
auch eine Büste des Namensgebers erhalten. Die Deutsche Bank
Bochum und die Euro American
Beteiligungsvermittlungsgesellschaft mbH, die auch den Preis
ermöglicht haben, übergeben nun die Büste dem Rektor der
RUB, Prof. Dr. Dietmar Petzina. Schöpfer des Kunstwerks ist
der verstorbene Bochumer Bildhauer und Archäologe Dr.
Heinrich Andreas Schroeteler.

TERMIN

Ich lade Sie sehr herzlich ein zur feierlichen
Übergabe der Kortumbüste an die RUB
7. Februar 2001, 11.30 Uhr,
Senatssitzungssaal UV 3

Ein Visionär steht Pate

Carl-Arnold Kortum ist nicht von ungefähr Namensgeber des
Preises, der junge Wissenschaftler zum Querdenken anregen
will und sie ermutigen und unterstützen soll, ihre kühnen
Ideen in die Praxis umzusetzen: Der erste akademisch
gebildete Arzt in Bochum sah sich selbst als eine Art
Volksaufklärer. Vorurteile und Aberglauben wollte er
bekämpfen und glaubte an den Fortschritt der Wissenschaften,
deren Errungenschaften er stets für das Wohlergehen und die
Gesundheit seiner Mitmenschen einsetzte. Der Preis, der alle
zwei Jahre an Wissenschaftler aus den Bereichen Bio- und
Gentechnologie, Medizin und Pharmazie, Pflanzenbiologie,
Agrar- und Ernährungswissenschaften vergeben wird, soll
genau solche erfinderischen Geister unterstützen.

Der RUB verbunden

Unmittelbare Verbindung zur Ruhr-Universität hat auch der
Künstler Dr. Heinrich Andreas Schroeteler, der letztes Jahr
84-jährig gestorben ist. Nachdem er schon während der
englischen Kriegsgefangenschaft mit Malerei und Bildhauerei
begonnen hatte, studierte er ab 1965 Kunstgeschichte,
Archäologie und Mittelalterliche Geschichte und wurde 1969
an der RUB promoviert. Bis zu seinem 65. Lebensjahr gehörte
er der RUB als wissenschaftlicher Mitarbeiter an. Während
dieser Zeit arbeitete er an zahlreichen Rekonstruktionen
mit, war Kustos der Abgusssammlung und richtete eine
archäologische Lehrwerkstatt ein. Auch nach seinem
Ausscheiden aus dem Institut führte er bis zu seinem 82.
Lebensjahr die Kurse in der Werkstatt unbesoldet weiter.
Neben vielen Kunstwerken für Kirchen und auch Zechen hat
Schroeteler auch die Büsten der Uni-Rektoren geschaffen, die
im Audimax zu sehen sind.

Mit freundlichem Gruß

Dr. Josef König

Weitere Informationen

Prof. Dr. Dr. Hanns Hatt, Fakultät für Biologie der
Ruhr-Universität, 44780 Bochum, Tel. 0234/32-24573, Fax:
0234/32-14-237


--
RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen

Dr. Josef Koenig
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum
- Pressestelle -
44780 Bochum
Tel: + 49 234 32-22830, -23930
Fax: + 49 234 32-14136
Josef.Koenig@ruhr-uni-bochum.de

Schauen Sie doch bei uns mal rein:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB



zurück zur Übersicht nach Zeit | alphabetisch