[ vorherige ][ nächste ][ Übersicht Pressemitteilungen ]

Vortragsreihe Umweltmanagement



Bochum, 05.12.1996
Nr. 229


Von der verzoegerten Wirkung der Vitamine 
Wider falsche Ansichten: ,Jobkiller" Umweltschutz
Vortragsreihe zum betrieblichen Umweltmanagement


Arbeitslosigkeit und Sozialabbau rangieren in der
Realitaetswahrnehmung und -beurteilung der Buerger mittlerweile
weit, weit vor dem oekologischen Umbau der Industriegesellschaft.
Umweltschutz gilt immer weniger als ,Vitamin fuer die Wirtschaft",
sondern wird im Gegenteil zunehmend als ,Jobkiller" betrachtet. Doch
die Experten warnen davor, in wirtschaftlich schwierigen Zeiten auf
notwendige Innovationen gerade auf diesem Gebiet zu verzichten. Die
Gesellschaft wuerde damit ihrer wirtschaftlichen Perspektiven
beraubt. Vor diesem Hintergrund beginnt am 9. Dezember 1996 die
Vortragsreihe ,Umweltorientierte Organisationsentwicklung in Betrieb
und Unternehmen" (Hoersaal HZO 80, 18.00 Uhr), veranstaltet durch
das Kuratorium der Ruhr-Universitaet und der Industriegewerkschaft
Metall, den Lehrstuhl fuer Wirtschaftspolitik III und das Institut
fuer Unternehmensfuehrung und Unternehmensforschung der RUB. 


Die OEffentlichkeit und die Medien sind herzlich willkommen.
    Programm siehe unten.

Umsetzung von Umweltschutzkonzepten in die Praxis 

Die Veranstaltungsreihe wird in Vortraegen und Diskussionen ueber
Anlage und Nutzen der Instrumente eines umweltorientierten
betrieblichen Managements informieren (z.B. ,oekologische
Bilanzierung", ,oekologisches Controlling"). Insbesondere sollen die
Schwierigkeiten ihrer Umsetzung in die betriebliche Praxis und die
ueberbetrieblichen Aspekte des Problems diskutiert werden. 

Programm 

09.12.1996, Eroeffnung der Vortragsreihe, Prof. Dr. Manfred
    Bormann, Rektor der RUB; anschliessend:
    ,Volkswirtschaftliche Aspekte proaktiver Instrumente des
    Umweltschutzes", Prof. Dr. Helmut Karl (Universitaet Bonn)

16.12.1996, ,Betriebliches Umweltschutzrecht - Entwicklungen auf
    nationaler und europaeischer Ebene", Prof. Dr. Joachim Wolf
    (RUB)

20.01.1997, ,Die Einbindung des Umweltschutzes in die
    Organisation des Unternehmens"

,DasBeispiel des Mannesmann-Konzerns", Prof. Dr. Hubert Peter
    Johann, (Mannesmann AG, Duesseldorf)

,DasBeispiel eines Unternehmens in der Pharmaindustrie", Dr.
    Klaus Sandrock (Schwarz-Pharma AG, Mohnheim)

27.01.1997, ,Umweltberichterstattung als Instrument einer
    aktiven Umweltschutzstrategie", Prof. Dr. Marion Steven
    (RUB)

03.02.1997, ,Betrieblicher Umweltschutz zwischen staatlicher
    Regulierung und wirtschaftlicher Selbstverpflichtung",
    Podiumsdiskussion mit Marion Caspers-Merk, MdB, Dr. Kurt
    Fleckenstein (DIHT), Prof. Dr. Paul Klemmer (RUB und RWI)
    und Harald Schartau (IGM, NRW) 


RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen 

Dr. Josef Koenig 
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum 
- Pressestelle - 
44780 Bochum 
Tel: + 49 234 700-2830, -3930
Fax: + 49 234 7094-136
Josef.Koenig@rz.ruhr-uni-bochum.de 

Schauen Sie doch bei uns mal rein: 
http://www.rz.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB