[ vorherige ][ nächste ][ Übersicht Pressemitteilungen ]

AIESEC sucht Weihnachtsfamilien



Bochum, 25.11.1996
Nr. 217

Gastfreundschaft beweisen
Weihnachten international feiern
Studentenorganisation AIESEC sucht deutsche Familien


Frohe Tage werden es hoffentlich fuer die meisten Bochumer, doch
fuer viele auslaendische Studenten bedeutet dieses Fest langweilige
Tage im Studentenwohnheim. Wie auch in den letzten beiden Jahren
moechte AIESEC Bochum darum auslaendischen Studenten der RUB die
Moeglichkeit bieten, deutsche Weihnachtstradition hautnah in einer
Familie zu erleben. Die Gastfamilien haben ihrerseits die einmalige
Chance, einen Teil der anderen Kultur zu erfahren und eventuell
schon verlorengeglaubte Sprachkenntnisse wieder aufzufrischen.

Anmeldungen: 

Weitere Informationen erhalten interessierte Familien und
    auslaendische Studenten im AIESEC-Buero an der RUB unter der
    Telefonnummer: (0234) 700-3160. Anmeldeschluss ist der
    13.12.1996.

Fuer eine aktive Voelkerverstaendigung

Ziel der Aktion CHRISTMAS INTERNATIONAL HOUSE ist die aktive und
gelebte Voelkerverstaendigung, die Foerderung des globalen Denkens
und nicht zuletzt das Schliessen von Freundschaften. Angesichts der
fortwaehrenden Gewalt gegen auslaendische Mitbuerger, moechte AIESEC
mit diesem Projekt zu einem besseren gegenseitigen Verstaendnis
beitragen. Fuer diese Idee arbeiten zur Zeit ca. 60.000 Studenten in
ueber 85 Laendern der Erde. Damit ist AIESEC nach dem Roten Kreuz
die zweitgroesste gemeinnuetzige Organisation der Welt. AIESEC ist
eine internationale Studentenorganisation, die es sich zum Ziel
gesetzt hat, Menschen aus allen Laendern dieser Erde
zusammenzubringen, um Schritt fuer Schritt bestehende Vorurteile
abzubauen. 



RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen 

Dr. Josef Koenig 
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum 
- Pressestelle - 
44780 Bochum 
Tel: + 49 234 700-2830, -3930
Fax: + 49 234 7094-136
Josef.Koenig@rz.ruhr-uni-bochum.de 

Schauen Sie doch bei uns mal rein: 
http://www.rz.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB