[ vorherige ][ nächste ][ Übersicht Pressemitteilungen ]

5. Bochumer Qualitaetstage



Bochum, 06.11.1996
Nr. 205

Auf die Qualitaet kommt es an
Spitzenleistungen im Wettbewerb
5. Bochumer Qualitaetstage ,Umfassende Unternehmensqualitaet"


Anlaesslich des Weltqualitaetstags am 14. November veranstalten
Prof. Dr.-Ing. Herbert Schnauber (Arbeitssystemplanung und
-gestaltung, Institut fuer Arbeitswissenschaft der RUB) und Prof.
Dr.-Ing. Wolfgang Massberg (Produktionssysteme und
Prozessleittechnik, Fakultaet fuer Maschinenbau der RUB) zusammen
mit der INNOSYS GmbH die 5. Bochumer Qualitaetstage zum Thema
,Umfassende Unternehmensqualitaet - Spitzenleistungen im Wettbewerb"
(14. und 15. November 1996, Gastronomie im Stadtpark, Klinikstrasse
41-45, 44791 Bochum). 

Themenschwerpunkte

Unter der Schirmherrschaft von NRW-Wirtschaftsminister Wolfgang
Clement und unterstuetzt von den IHK Bochum, Dortmund, Essen, Hagen
und Muenster diskutieren namhafte Referenten insbesondere ueber die
Themenschwerpunkte ,Kundenorientierung", ,Qualitaetsmanagement in
Dienstleistungsunternehmen" und ,Die Zukunft des
Qualitaetsmanagements". 

Die Medien sind herzlich willkommen. Programm siehe unten.

Weitere Informationen und Anmeldung: 

INNOSYS, R. Rieman,  Universitaetsstrasse 142, 44799 Bochum, Tel.:
0234/9708-150, Fax: 0234/9708-155 oder Dipl.-Psych. A. Jagusch,
Ruhr-Universitaet Bochum, Arbeitssystemplaung und -gestaltung, 44780
Bochum, Tel. 0234/700-7725

14. November 1996

09.00 Uhr, Begruessung der Teilnehmer, Prof. Dr.-lng. Herbert
    Schnauber

09.15 Uhr, Grussworte, Staatssekretaer Westermann, Ministerium
    fuer Wirtschaft und Mittelstand, Technologie und Verkehr des
    Landes NRW, Duesseldorf, Gerd Pieper, Praesident der IHK zu
    Bochum, Prof. Dr. rer. pol. Werner H. Engelhardt, Prorektor
    der Ruhr-Universitaet Bochum 

Externe und interne Kundenorientierungen als wichtigste
Unternehmenschance in einem sich verschaerfenden Wettbewerb,
Moderation: Prof. Dr. rer. pol. Werner H. Engelhardt, 

09.30 Uhr, Kundennaehe als Management-Herausforderung, Prof. Dr.
    Christian Homburg, Wissenschaftliche Hochschule fuer
    Unternehmensfuehrung, Vallendar

10.15 Uhr, Kundenorientierung und Qualitaetsmanagement, Dr.
    Wolfram Liedtke, Adam Opel AG, Bochum

Moderation: Prof. Dr.-lng. Wolfgang Massberg, 11.30 Uhr, Der
    Produktionsbetrieb als Kunde vielfaeltiger interner
    Dienstleistungen? Dr.-lng. Henning Kirstein, Volkswagen AG,
    Wolfsburg

12.15 Uhr, Kostenreduzierung durch Qualitaetsmanagement, Peter
    Herweg, Heinrich Georg GmbH Maschinenfabrik, Kreuztal

Qualitaetsmanagement in Dienstleistungsunternehmen, Moderation:
Prof. Dr.-lng. Herbert Schnauber

14.00 Uhr, Qualitaetsmanagement im Gesundheitswesen, Dr.-med.
    Hans-Georg Huber, AErztekammer Nordrhein, Duesseldorf

14.45 Uhr, Qualitaetsmanagement in Sparkassen, Dr. Werner Biehl,
    Rheinischer Sparkassen- und Giroverband, Duesseldorf 

16.00 Uhr, Qualitaetsmanagement in einem weltweit operierenden
    Dienstleistungsunternehmen, Dr. Walter Scheel, Lufthansa
    Cargo AG, Kelsterbach 

16.45 Uhr, Durch Self-Assessment zu mehr Unternehmensqualitaet,
    Dr. Juergen Varwig, BASF Aktiengesellschaft, Ludwigshafen 

18.00-19.00 Uhr, Podiumsdiskussion: Umfassende
    Unternehmensqualitaet - Spitzenleistungen im Wettbewerb - 

Moderation: Dr. Hans Jochen Lipp TQM AG, Henfenfeld

Teilnehmer: Dipl.-lng. Ulrich Galladé, F. W. Galladé
    Umformtechnik GmbH & Co., Witten, Dipl.-Wirtsch.-lnf.
    Hans-Christoph Gruendler, IBM Unternehmensberatung GmbH,
    Mainz, Dr. Wolfram Liedtke, Adam Opel AG, Bochum, Dr.
    Juergen Varwig, BASF Aktiengesellschaft, Ludwigshafen

15. November 1996 

Die Zukunft des Qualitaetsmanagements, Moderation: Dipl.-lng.
Reinald Hoben, Adam Opel AG, Bochum

09.00 Uhr, Qualitaetsmanagement im Handwerk, Dr. Rainer Neumann,
    Zentralverband des Deutschen Handwerks, Bonn

09.45 Uhr, Qualitaetsmanagement in kleinen und mittleren
    Unternehmen (KMU), Dr. Andreas Rueegg, ABB Semiconductors
    AG, Lenzburg, Schweiz

11.00 Uhr, Durch Qualitaetsmanagement zur lernenden
    Organisation, Dr. phil. Dipl.-Psych. Joachim Zuelch,
    Ruhr-Universitaet Bochum

11.45 Uhr, Umfassende Unternehmensqualitaet im 21. Jahrhundert,
    Prof. Dr. rer. nat. Dr. oec. h.c. Dr.-lng.e.h. Walter
    Masing,  Erbach/Odenwald

12.30 Uhr Schlussworte, Prof. Dr.-lng. Herbert Schnauber, 



RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen 

Dr. Josef Koenig 
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum 
- Pressestelle - 
44780 Bochum 
Tel: + 49 234 700-2830, -3930
Fax: + 49 234 7094-136
Josef.Koenig@rz.ruhr-uni-bochum.de 

Schauen Sie doch bei uns mal rein: 
http://www.rz.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB