[ vorherige ][ nächste ][ Übersicht Pressemitteilungen ]

PK - Transplantation und Patient



Bochum, 20.09.1996
Nr. 170

Erstmalig in Deutschland
Patientenseminar zur Transplantationsmedizin
,Pankreastransplantation: Aktueller Stand und Perspektiven


Sehr geehrte Damen und Herren,

zum ersten Mal in Deutschland findet ein Patientenseminar
,Pankreastransplantation - Aktueller Stand und Perspektiven" statt
(28.09.1996, ab 11 h, Universitaetsklinik Knappschaftskrankenhaus
Bochum Langendreer, Hoersaal), bei dem alle Gesichtspunkte und
Erfahrungen aus der Transplantationsmedizin vor allem auch aus der
Sicht der Betroffenen diskutiert werden. Veranstaltet wird das
Seminar von Transplantationszentrum Bochum und dem Bundesverband der
Organtransplantierten e.V. (Schirmherrschaft Christina Rau)

Bochumer Zentrum europaweit vorn

Seit der ersten Nierentransplantation in Bochum hat sich das
Transplantationszentrum Bochum im Knappschaftskrankenhaus mit
inzwischen 174 Organtransplantationen von Nieren, Pankreas und Leber
nicht nur etabliert, sondern mit 50 Pankreastransplantationen
europaweit als das Zentrum fuer Pankreastransplantationen einen
guten Namen erworben.

PK 

Um Ihnen die Moeglichkeit zu geben, sich bereits im Vorfeld der
Veranstaltung ausfuehrlich ueber den Stand, die Perspektiven und
Erfahrungen von Patienten zu informieren, lade ich Sie namens der
Veranstalter sehr herzlich ein zu einem 

    TERMIN Pressegespraech, Dienstag, 24.09.1996, 13 h,
    Konferenzraum im Parterre des Knappschaftskrankenhaus
    Bochum-Langendreer, In der Schornau 23-25, 44892 Bochum.

Gespraechspartner

Als Gespraechspartner erwarten Sie Priv.-Doz. Dr. M. Buesing, Prof.
Dr. Dr. h.c. W. Kozuschek, A. Deiss (alle: Transplantationszentrum
Bochum), A. Monzlinger und B. Trapp (Bundesverband der
Organtransplantierten e.V.), Ministerialrat Dr. Ziegler (Ministerium
fuer Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW).


Ich wuerde mich freuen, wenn Sie trotz der kurzfristigen Einladung
zu diesem Termin in das Bochumer Transplantationszentrum kommen
wuerden.

Mit freundlichen Gruessen


Dr. Josef Koenig


RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen 

Dr. Josef Koenig 
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum 
- Pressestelle - 
44780 Bochum 
Tel: + 49 234 700-2830, -3930
Fax: + 49 234 7094-136
Josef.Koenig@rz.ruhr-uni-bochum.de 

Schauen Sie doch bei uns mal rein: 
http://www.rz.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB