[ vorherige ][ nächste ][ Übersicht Pressemitteilungen ]

Rollbaskettballteam vor Titelverteidigung



Bochum, 21.05.1996
Nr. 91

Dribbeln, passen, treffen
Als Favoritinnen gegen Erzrivalen Hamburg
Verteidigt Rollstuhl-Team-Basketball der RUB Meistertitel?


Titelverteidigung vor heimischem Publikum: Das
Rollstuhl-Team-Basketball (RTB) der RUB richtet am 25. und 26. Mai
1996 (jeweils 9.00 bis ca. 18.30) in der Bochumer Rundsporthalle die
Meisterschaft im Rollstuhlbasketball fuer Frauen aus. ,Les Femmes
Fatales" - wie sich die Damenabteilung des RTB nennt - treten dabei
als klare Favoritinnen gegen die uebrigen sieben Mannschaften an. 

Erfolg Fortsetzen

Der Gewinn der Meisterschaft im vergangenen Jahr in Muenchen war der
bislang groesste Erfolg in der mittlerweile elfjaehrigen
Vereinsgeschichte. Der damalige Finalgegner RSC Hamburg ist
bundesweit die schwierigste Herausforderung fuer die ,Femmes
Fatales", die jedoch auch dieses Jahr bereits gegen die
Hamburgerinnen gewinnen konnten. Nach dem Triumph der Bochumerinnen
beim Supercup 1996 gegen Hamburg stehen die Vorzeichen fuer eine
erfolgreiche Titelverteidigung gut. Unter der Schirmherrschaft von
OB Ernst-Otto Stueber und Peter Kruesmann, Head-Coach Brandt Hagen,
wollen ,Les Femmes Fatales" am Pfingstwochenende mit dem Gewinn der
Meisterschaft ein weiteres Glanzlicht in ihrer Vereinsgeschichte
setzen.


Karten fuer DM 5,- pro Turniertag gibt es im Rehaladen,
Josef-Baumann-Strasse 21, Bochum-Gerthe sowie an den
Veranstaltungstagen in der Bochumer Rundsporthalle (am Stadion).



RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB

Mit freundlichen Gruessen 

Dr. Josef Koenig 
RUB - Ruhr-Universitaet Bochum 
- Pressestelle - 
44780 Bochum 
Tel: + 49 234 700-2830, -3930
Fax: + 49 234 7094-136
Josef.Koenig@rz.ruhr-uni-bochum.de 

Schauen Sie doch bei uns mal rein: 
http://www.rz.ruhr-uni-bochum.de/pressestelle

RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB - RUB