Dietmar Ebert, M.A.

Dietmar Ebert

Ruhr-Universität Bochum
Sektion Politik Ostasiens
AKAFÖ 2/15
44780 Bochum
Tel.: +49 (0)234 32-26449
Fax: +49 (0)234 32-14585
dietmar.ebert@rub.de

Sprechzeiten: n.V.


 

Akademische Laufbahn

Jahrgang 1963; Studium der Fächer Politik Ostasiens, Wirtschaft Ostasiens, Wirtschaftswissenschaften und Sinologie an den Universitäten Trier, Beijing und Bochum; Erwerb des Grades Magister Artium 1994 an der Ruhr-Universität Bochum; 1995 & 1999 Studien- und Kurzforschungsaufenthalte in Japan und London, 1997/98 Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl Wirtschaft Ostasiens der Ruhr-Universität Bochum, Seminar- und Tagungsleitungen für die Friedrich-Ebert-Stiftung, Bonn und das Ost-West-Kolleg der Bundeszentrale für politische Bildung, Brühl, 2001 Honorartätigkeit für die Asienstiftung, Essen; bis 2005 Wissenschaftliche/r Hilfskraft/Mitarbeiter in der Sektion Politik Ostasiens an der Ruhr-Universität Bochum; seit 2005 Lehrbeauftragter  in der Sektion Politik Ostasiens an der Ruhr-Universität Bochum

Forschungsschwerpunkte

Chinesisch-japanische Beziehungen seit 1972; Image- und Perzeptionsforschung; Entscheidungsfindungsprozesse in der Innen- und Außenpolitik Japans nach 1945, Politische Entwicklungen auf der koreanischen Halbinsel seit 1948

VerÖffentlichungen (Auswahl)

"China zwischen Souveränitätsübernahme und Parteikongreß", in: perspektiven ds 14 (4), 1997, 220-226.

Wer forscht was in NRW - Südostasien (Schriftenreihe des Ministeriums für Schule und Weiterbildung, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen), Düsseldorf, 1998.

"Japan", in: Staiger, Brunhild/Friedrich, Stefan (Hrgs.): Das große China-Lexikon, Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Hamburg, 2003.

Öffentliche VortrÄge

Trigonometrische Überlegungen zu den Beziehungen zwischen China, Japan und den USA im 21. Jahrhundert, Ruhr-Universität Bochum, 08.07.96

"Die 'Flitterwochenbilder' sind längst verblaßt" - Anmerkungen zur Struktur des sino-japanischen Verhältnisses seit Aufnahme der diplomatischen Beziehungen 1972, Ruhr-Universität Bochum, 17.11.97

Zum Primat der Ökonomie im sino-japanischen Verhältnis, China-Workshop, Iserlohn, 27.02.99

Die Volksrepublik China zu Beginn des 21. Jahrhunderts - Neue Eliten vor enormen gesellschaftlichen Herausforderungen, Landesspracheninstitut NRW, Bochum, 22.02.01

Das Jahrhundert der chinesischen Revolutionen, Landesspracheninstitut NRW, Bochum, 15.03.01

"Die neue politische Führungselite der VR China - Perspektiven für eine neue chinesische Tibet-Politik?", Strategietreffen der International Campaign for Tibet (ICT) - Deutschland e.V., Impulsreferat zur aktuellen politischen Situation in der Volksrepublik China, Münster, 03.10.03

"'Der blockierte Präsident' - Südkoreas politische Initiativen in der Warteschleife", Landesspracheninstitut Nordrhein-Westfalen, Bochum, 11.5.04.

"Wie ein Phönix aus der Asche - Japans Wirtschaft in der Erholungsphase?", Landesspracheninstitut Nordrhein-Westfalen, Bochum, 5. März 2005