RUB »  Fakultät für Ostasienwissenschaften » Sektion Politik Ostasiens » Lehre » Sommersemester 2012 » 090 303: Medienpolitik in Greater China

090 303: Medienpolitik in Greater China
(Maximilian Zellmer, M.A.)

Modul: APO, 2st

Zeit: Do 12.00-14.00,

Ort: GB 04/59

Empfohlenes Semester: ab 3.

CP: 5

Voraussetzungen: Erfolgreiche Teilnahme an der Veranstaltung Grundlagen der politikwissenschaftlichen Chinaforschung. Es wird empfohlen, dass Teilnehmer/innen das Modul GPO bereits abgeschlossen haben. Aktive Mitarbeit, gute Lesefähigkeit englischsprachiger Texte

Kommentar: Bereits seit vor der Gründung der Volksrepublik 1949 spielen die Medien im Ablauf der politischen Prozesse in China eine große Rolle. Die Kontrolle der verschiedenen Medien in Print und Rundfunk hat sich seitdem als ein wichtiges Instrument zur Sicherung der Legitimität der Kommunistischen Partei etabliert. Nicht nur in der VR China, sondern auch in anderen Teilen des heute als "Greater China" bezeichneten chinesischen Kulturraums nehmen die Medien teilweise von ihren Funktionen in westlichen Demokratien abweichende Rollen ein.
Im Seminar werden zunächst historische und theoretische Grundlagen der Funktionen von Medien bzw. Massenmedien im Rahmen von politischen Systemen erarbeitet. Im Anschluss werden Ziele und Vorgehensweisen der Regierungen der verschiedenen Systeme in Greater China analysiert. Der Fokus wird hier auf die Veränderungen des vergangenen Jahrzehnts in Richtung interaktiver Medien liegen. Die Teilnehmer verfügen am Ende über eine grundlegende Kenntnis der medienpolitischen Situation in der VR China und sind in der Lage, diese im Hinblick auf die Ziele der KP-Regierung zu bewerten. In Exkursen wird außerdem die Medienpolitik in Hong Kong und Taiwan beleuchtet.

Anmeldung: per E-Mail bis zum 30.03.2012

Vorbesprechung/Beginn: 12.04.2012

Sprechstunde: Di, 14-15h

Literatur (Auswahl):
Abels, S. (2006). Medien, Markt und politische Kontrolle in der Volksrepublik China: eine Untersuchung zur Rolle der Medien seit Beginn der Reformära (1979-2005) unter besonderer Berücksichtigung des Hörfunks. Dissertation, Ruhr-Universität Bochum.
He, Q. (2008). The fog of censorship: media control in China‎. Human Rights Watch.
Heilmann, Sebastian. (2004). Das politische System der Volksrepublik China. Wiesbaden, VS Verlag.
Schubert, G./Heberer, T. (2008). Regime Legitimacy in Contemporary China: Institutional change and stability. London, Routledge.
Shirk, S. L. (2010). Changing Media, Changing China. Oxford, Oxford University Press.
Yu, H. (2009). Media and Cultural Transformation in China. London, Routledge.