RUB »  Fakultät für Ostasienwissenschaften » Sektion Politik Ostasiens » Lehre » Sommersemester 2012 » 090 303: Grundlagen der politikwissenschaftlichen Chinaforschung

090 300: Grundlagen der politikwissenschaftlichen Chinaforschung
(Prof. Dr. JÖrn-Carsten Gottwald )

Modul: GPO, 2st

Zeit: Fr 12.00-14.00

Ort: 

Empfohlenes Semester: Dringend empfohlen zum 1.-2. Fachsemester

CP: 3

Voraussetzungen: keine

Vorbesprechung/Beginn: 13.04.2012

Sprechstunde:  Siehe Homepage

Kommentar: Über Jahrtausende hinweg betrachtete sich die chinesische Zivilisation – nicht zu Unrecht – als Zentrum der zivilisierten Welt. Nach einem Jahrhundert der imperialen Unterdrückung begann mit der Gründung der Volksrepublik China am 1. Oktober 1949 der Wiederaufstieg, erst im Zeichen des revolutionären Sozialismus unter Mao Zedong, ab 1978 dann in seiner pragmatischen Variante des ‚Sozialismus mit chinesischen Besonderheiten’. Heute ist die VR China Weltspitze in ökonomischen Wachstumsraten und ausländischen Direktinvestitionen, ist führende Handelsmacht und ökonomischer Motor der Weltwirtschaft. Dies alles unter der Führung der Kommunistischen Partei Chinas. Spannend! 
Die Ziele des Seminars lassen sich in zwei Gruppen einordnen: einer Einführung in die politische Ökonomie Chinas und einer Einführung in das (wissenschaftliche) Arbeiten zu Fragen der politischen Ökonomie Chinas.
Was sind die Merkmale der politischen Ordnung Chinas? Wie lassen sie sich analysieren und bewerten? Und was ist das besondere an der politikwissenschaftlichen Herangehensweise? Wie organisiere ich mein Studium und meine Arbeitsweisen entsprechend? Welche Quellen gibt es und wie gehe ich mit ihnen um? Wie bereite ich ein Referat vor und wie schreibe ich eine Hausarbeit? Und worin besteht der Unterschied zwischen ‚googlen’ und ‚recherchieren’?
Dies sind die wichtigsten Leitfragen dieser Veranstaltung, die sich besonders an Studierende im ersten Semester richtet.
Ein genauer Verlaufsplan sowie die Lektüre für die einzelnen Sitzungen werden in der ersten Sitzung am Freitag, den 13. April (nur Mut!) bekannt gegeben.
Der erfolgreiche Abschluss dieses grundlegenden Seminars setzt neben der regelmäßigen, aktiven und gründlich vorbereiteten Teilnahme den Nachweis der Kenntnisse von Pflichtlektüre und Seminarinhalten in Form zweier Tests sowie das Erarbeiten eines detaillierten Hand-outs voraus.

Grundlektüre und zur Anschaffung dringend empfohlen:

Tony Saich (2010) Governance and Politics in China, 3. Auflage. Basingstoke, Palgrave MacMillan