Dr. Manuela Köppe

Dr. Manuela Köppe

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Editionsprojekt der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig:
"Friedrich Heinrich Jacobi: Briefwechsel. Text – Kommentar – Wörterbuch Online"
Projektleitung: Prof. Dr. Walter Jaeschke, Prof. Dr. Birgit Sandkaulen

 

Kontakt

Frau
Dr. Manuela Köppe
Arbeitsstelle "Friedrich Heinrich Jacobi: Briefwechsel. Text – Kommentar – Wörterbuch Online"
an der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig
Karl-Tauchnitz-Straße 1
04107 Leipzig
Tel.: +49 (0)30 22 65 16 24
E-Mail: manuela.koeppe@gmx.de, manu.koeppe@googlemail.com

 

Zur Person

1981-1986 Studium der Philosophie an der Humboldt-Universität Berlin
1986-1990 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geschichte der Arbeiterbewegung, Berlin
1990-1992 Studium der Sozialtherapie an der Humboldt-Universität Berlin
1994-2004 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Gesamtausgabe der Werke, Briefe und des Nachlasses von Ludwig Andreas Feuerbach (1804-1872) an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, Berlin
2004 Promotion zum Dr. phil. an der Freien Universität Berlin mit einer Arbeit über Karl Theodor Ferdinand Grün (1817-1887)
2007-2010 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Hegel-Archiv der Ruhr-Universität Bochum im Rahmen der historisch-kritischen Edition des Briefwechsels Friedrich Heinrich Jacobis (1743-1819)
2010-2011 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Theodor-Fontane-Archiv im Brandenburgischen Landeshauptarchiv, Potsdam
seit 07/2011 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Hegel-Archiv der Ruhr-Universität Bochum im Rahmen der Historisch-Kritischen Gesamtausgabe der Werke von Georg Wilhelm Friedrich Hegel (1770-1831)
ab 03/2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsvorhaben der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig "Friedrich Heinrich Jacobi: Briefwechsel. Text - Kommentierung - Wörterbuch Online"

 

Forschungsschwerpunkte

  • Philosophie- und Kulturgeschichte des 18. und 19. Jahrhunderts
  • Historisch-kritische Editionen, speziell Werk- und Briefwechselausgaben des 18. und 19. Jahrhunderts
  • Editionswissenschaft