Lehre

Forschendes Lehren am Institut II

Idea

This initiative of the Institute of Philosophy II adds original research-based learning schemes to existing teaching measures in philosophy. Excellent interdisciplinary research is combined with research-linked teaching.
This initiative is combined with a Fellowship program.

Structure

Researchers at the Institute of Philosophy II foster students’ abilities to apprehend state-of-the-art research by interacting with internationally acclaimed researchers. Students develop original ideas and learn to present them in English in front of a professional audience. International and interdisciplinary workshops form the core of this initiative. In preceding and subsequent seminar sessions students prepare initial reading, discuss central claims and arguments, and develop presentations individually or in groups.

Advantages

Advanced students actively learn to engage with and critically assess state-of-the-art research by interacting with researchers themselves.
Students and Philosophers at Ruhr-Universität can establish or intensify existing collaborations with international researchers.




nach oben

Archiv



Philosophie International: Upcoming Events

Rudolf-Carnap-Lectures, May 31st - June 2nd 2012

Ned Block (NYU) & Susan Carey (Harvard) on Attention and Concepts

More information see here: www.rub.de/philosophy/carnaplectures


Radical Enactivism, October 11th-13th, 2012

Daniel D. Hutto (Hertfordshire) & Erik Myin (Antwerp) discuss their latest book Radical Enactivism with philosophy students from the Institute of Philosophy.



nach oben

Philosophy international – Lecture Series

Philosophy international – Lecture Series
Language & Thought

Organization: Prof. Albert Newen

Next Event:
Using Files: From Referential Communication to Mindreading
Prof. Francois Recanati
Institut Jean Nicod (Paris)
13.01.2012, 9.00-12.30 h, GA 04/358


nach oben

"Philosophie International" - Research Seminar: Semantics and Pragmatics of Natural Language: With key note lectures from Prof. F. Recanati, Paris

Wintersemester 2011/2012

Termin: 21. Oktober 2011; 14tgl. 08.00-12.00; GABF 04/358


Voraussetzung für die Teilnahme sind Grundkenntnisse im Bereich der Sprachphilosophie (z.B. durch Besuch eines Einführungsseminars oder -vorlesung zur Sprachphilosophie). Diese Grundkenntnisse kann man sich aber auch durch eine gründliche Lektüre des folgenden Buches aneignen: Newen, A. & Schrenk, M., Einführung in die Sprachphilosophie, Darmstadt: Wiss. Buchgesellschaft 2008.
Die ausgewählten Freitage mit Prof. Recanati werden über CampusOffice bekannt gegeben.
Die Veranstaltung findet vierzehntäglich am Freitag statt. Sie hat zwei Teile: Sie beginnt wie ein übliches Seminar mit intensiver Lektüre und Besprechung von Texten zur Sprachphilosophie von Francois Recanati (Institut Jean Nicod, Paris). Die Texte sind alle in Englisch verfasst. In dieser ersten Phase unter Leitung von Prof. Newen und Dr. de Bruin können die Diskussionen auch noch in deutscher Sprache geführt werden. Ab Mitte November wird es dann drei bis vier Sitzungen mit Prof. Recanati geben. Ab dieser Phase wird dann die Veranstaltung vollständig in englischer Sprache ablaufen.



nach oben

"Philosophie International" - Research Seminar: Branching-time structures and modality

Wintersemester 2011/2012

Termin: 4.-8. Oktober 2011; Raum (wird noch bekannt gegeben)
Die Anmeldung erfolgt über CampusOffice oder per Email an Antike-und-Logik@rub.de, Betreff: Branching-time structures and modality


Das Seminar findet in englischer Sprache statt und richtet sich an Studentinnen und Studenten in der Endphase des Bachelorstudiums oder im Masterstudium sowie an Doktorandinnen und Doktoranden. Studentinnen und Studenten des Bachelor- und Masterstudiums können mit einem Kurzvortrag und Protokoll (unbenotet) oder Kurzvortrag und Hausarbeit (benotet) zu einem Seminarthema 4-6 CP erwerben. Doktorandinnen und Doktoranden können einen Kurzvortrag als Kommentar zu einem der behandelten Themen erarbeiten und erhalten dafür die üblichen Leistungspunkte für den Promotionsstudiengang. Zur Vorbereitung von Kurzvorträgen wird Unterstützung und Beratung angeboten. Voraussetzung für die Teilnahme ist die gründliche Lektüre von drei grundlegenden Aufsätzen sowie die Teilnahme an einer Vorbesprechung.



nach oben

"Philosophie International" - Research Seminar: Advanced Topics in the Philosophy of Language: The Semantics and Pragmatics of Quotation

Sommersemester 2011

Termin: 22.-30. August 2011; 10.00-18.00Uhr; GA 04/187


Das Seminar ist Teil des Programms "Forschendes Lehren". Die Veranstaltung findet vorbereitend und begleitend zu dem Workshop "The Semantics and Pragmatics of Quotation" statt, der auf der in Bochum vom 26. bis 30. September tagenden Konferenz "Semantics and Philosophy in Europe IV" abgehalten wird. Zentraler Bestandteil ist ein Tutorial, das von dem Dozenten zusammen mit einem international renommierten Experten abgehalten wird.
Von den Seminarteilnehmer(-inne)n wird die Bereitschaft zur Übernahme eines Referats erwartet. Alle Texte liegen ausschließlich in auf Englisch vor. Teile des Seminars werden in englischer Sprache abgehalten. Ein Reader wird bereitgestellt. Interessierte Studierende möchten sich zu Beginn des Sommersemesters mit dem Dozenten direkt in Verbindung setzen. Weitere Informationen werden auf der Homepage des Dozenten zeitnah bekanntgegeben.



nach oben