Prof. Dr. Volker Steenblock - Vita

Prof. Dr. Volker Steenblock - Vita

  • Geboren 1958. Studium der Philosophie, Geschichte und Germanistik, Erstes (1984) und Zweites Staatsexamen (1987), Promotion (1990), Habilitation (1997).
  • Von 1985 bis 2004 Referendariat sowie Unterrichts- und Lehrtätigkeit in Gesamtschule und Gymnasium, Erwachsenenbildung und Universität in Hamburg, Saarbrücken, Bochum und Münster, hier zuletzt Leiter der „Gemeinsamen Arbeitsstelle ´Praktische Philosophie` der Bezirksregierung und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster“, Schul-Fachberatung „Philosophie“ und Moderator in der Lehrerfortbildung (Zertifikats- und Studienkurse): „Praktische Philosophie“.
  • Seit 1996 Mitglied verschiedener Arbeitsgruppen zur Entwicklung der Fächer „Praktische Philosophie/Philosophie“ in NRW (u. a. Landesinstitut für Schule und Weiterbildung in Soest, Minist. f. Schule und Weiterbildung, Düsseldorf); Koordinierendes Mitglied des „Forum für Didaktik der Philosophie und Ethik“, einer Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Gesellschaft für Philosophie, dieser Vereinigung selbst sowie assoziiertes Mitglied im Vorstand des „Fachverbandes Philosophie“ der Philosophielehrerinnen und -lehrer in Nordrhein-Westfalen.
    Mitherausgeber der "Zeitschrift für Didaktik der Philosophie und Ethik".
  • Seit dem Sommersemester 2004 Professor für Philosophie unter besonderer Berücksichtigung der Philosophiedidaktik und der Kulturphilosophie an der Ruhr-Universität Bochum; neben philosophischen und kulturphilosophischen Qualifikationen mit Freude beteiligt an den philosophiedidaktischen Promotionen bzw. Habilitationen von Vanessa Albus, Mathias Balliet, Markus Bartsch, Stefan Barz, Klaus Draken, Kinga Golus, Christian Klager, Markus Tiedemann und René Torkler. Mitherausgeber bzw. Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat verschiedener Publikationsreihen zur philosophischen Bildung.
  • Arbeits- und Interessenschwerpunkte u. a. Kulturphilosophie und verwandte Bereiche (Theorie der Geisteswissenschaften, Geschichtsphilosophie; vgl. auch Dilthey Forschungsstelle); Philosophie der Bildung; Philosophiedidaktik.