Das Firmenticket für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der RUB

Seit dem 1. Januar 2008 gibt es das Firmenticket-Angebot als Großkundenticket. Damit bietet der Personalrat Ihnen die Möglichkeit, mit dem Firmenticket jederzeit, sowohl auf dem Weg zur Arbeit als auch in der Freizeit, kostengünstig mobil zu sein. Der abgeschlossene Vertrag gilt für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ruhr-Universität Bochum, der Fachhochschule Bochum und des Akafö der RUB. Das Firmenticket kann bei dem Personalrat der RUB beantragt werden.

Alle Tickets können mit dem Großkundenticket-Rabatt von 10% erworben werden.

Das heißt, unsere Auszubildenden bekommen ihr YoungTicketPlus mit 10% Rabatt oder unsere Kolleginnen und Kollegen ab 60 Jahre können das BärenTicket mit dem Rabatt nutzen.

Alle Großkundentickets werden auf Ihren Namen ausgestellt und sind nicht übertragbar.
Wer noch nicht Firmenticket-Besitzer ist und jetzt auf den Öffentlichen Personennahverkehr umsteigen möchte, füllt bitte den nachfolgenden Bestellschein aus und sendet diesen an den Personalrat zurück.

Alle Auszubildenden, die ein YoungTicketPlus haben möchten, bringen bitte den nachfolgenden Bestellschein ausgefüllt zu uns und legen uns ihren Ausbildungsvertrag vor.


Hier finden Sie eine Ticket- und Preisstufenübersicht mit der Preisgegenüberstellung. Dort ist klar zu erkennen, welcher Betrag eingespart wird, wenn wir das Firmenticket nutzen.


Ab sofort gibt es Ergänzungen für die benachbarten Verkehrsverbünde AVV (Aachener Verkehrsverbund) und VRS (Verkehrsverbund Rhein-Sieg). Damit können Beschäftigte, die außerhalb des VRRs in einem dieser benachbarten Verbünde wohnen, ebenfalls ein günstiges Firmenticket für ihren Verbund erwerben.


Informationen zu den Tickets und den Tarifen der Bogestra erreichen Sie über folgenden Link: