RUB » PCB-Infoportal » Maßnahmen » Wartung+Instandhaltung

Kontakt

PCB-Informationsstelle
E-Mail: pcb@ruhr-uni-bochum.de

 

 

 

Mitarbeiter bei Wartungsarbeiten

Schutzmaßnahmen bei Wartung und Instandhaltung

Die Ruhr-Universität Bochum ist PCB-belastet, das gilt vor allem für die Fakultätsgebäude in der N- und G-Reihe, in der I-Reihe (außer ID) und in MA.
Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB) als Eigentümer und die RUB als Arbeitgeberin ergreifen eine Reihe von Maßnahmen, um die Beschäftigten zu informieren und zu schützen. Besondere Vorschriften beim Arbeitsschutz gelten für Mitarbeiter der RUB und von Fremdfirmen, die Wartungs-, Instandhaltungs- und Verschönerungsarbeiten in der Uni durchführen. Dazu gehören – abhängig von der jeweiligen Tätigkeit – Absperrungen, eine Schutzausrüstung (z.B. Staubschutzmasken, Einmalschutzanzüge) und Staubsauger mit speziellen Filtern.

Wenn in Ihrem Bereich, beispielsweise in Ihrem oder angrenzenden Büros, Arbeiter mit solchen Ausrüstungen agieren, so ist das kein Grund zur Beunruhigung. Es entspricht den gesetzlichen Vorschriften und dem hohen Standard des Arbeitsschutzes in Deutschland und gilt insbesondere für Arbeiten, bei denen Staub entsteht. Das dient zuallererst dem Schutz der Handwerker, die in direkter Nähe der Staubquelle arbeiten – und dies täglich mehrfach in verschiedenen Räumen. Sauger und Schutzanzüge sollen die Verschleppung der Stäube und damit die weitere Ausbreitung von PCB – auch zu Ihrem Schutz – verhindern.

>>> Flyer als .pdf ausdrucken