Modul Management Science

Das Modul Management Science besteht aus einer Vorlesung mit Übung und aus "Management Science Fallstudien"

 

Vorlesung und Übung

Name des Dozenten: Prof. Dr. Brigitte Werners mit Frau Lisa Koppka, M.Sc.
Vorlesungsnummer: 074 220, 074 221
Art und Dauer der Veranstaltung: Vorlesung, 2-stündig
Übung, 2-Stündig
Ort, Tag, Zeit: -- 
Datum der ersten Veranstaltung: SS 2018

Unterstützend zur Vorlesung Management Science werden zu Beginn Grundlagen zur Entscheidungstheorie, zur linearen Optimierung, zu Sensitivitätsanalysen und zur Solveranwendung vermittelt.

Fallstudien

Name des Dozenten: Prof. Dr. Brigitte Werners mit Herr Tristan Becker, M.Sc.
Vorlesungsnummer: 074 223
Art und Dauer der Veranstaltung: Fallstudien, 2-stündig
Ort, Tag, Zeit: --
Datum der ersten Veranstaltung: SS 2018

 

 

Kurzbeschreibung des Inhalts

Management Science befasst sich mit der Entwicklung und dem Einsatz von Modellen und Methoden zur Strukturierung und Lösung von Problemstellungen des Managements. In dieser Veranstaltung werden vielfältige quantitative Modelle und Methoden vorgestellt und ihr Einsatz zur Lösung realer Problemstellungen präsentiert und geübt. Ein Schwerpunkt liegt auf nichtlinearen, dynamischen und heuristischen Methoden sowie der Implementierung und Lösung mit Standardsolvern. Wichtige Anwendungsbereiche liegen im Operations and Service Management.

 

Unterlagen / Anmeldungen

Die Unterlagen zu den einzelnen Veranstaltungen werden in einem Moodlekurs rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn bereitgestellt.

Für die im Rahmen dieser Veranstaltung eingesetzte Software werden Übungsunterlagen und Studentenversionen ebenfalls über Moodle zugänglich gemacht.

 

Teilnahmemodalitäten

Grundlegende Kenntnisse entsprechend der Veranstaltung Einführung in Management Science (Lineare Optimierung) werden vorausgesetzt. Entscheidungstheoretische Kenntnisse sowie Programmierkenntnisse sind hilfreich.

Die Veranstaltung richtet sich an Studierende im Masterstudiengang und kann bereits im ersten Semester besucht werden.

Die Veranstaltung ist auf 50 Teilnehmer begrenzt.

Neben der Note der Abschlussklausur (80 %) geht die Bearbeitung von Übungen und Fallstudien zu 20 % in die Modulnote für Masterstudierende ein.

Anmeldemodalitäten werden in der ersten Woche mitgeteilt. Wir gehen davon aus, dass alle Interessenten zugelassen werden können. Auch die Übung startet in der Woche der ersten Vorlesung. Die erste Übung findet vor dem Start der Vorlesung statt. Eine Wiederholungsübung zur linearen Programmierung wird am 02. Mai 2017 von 14:00 bis 16:00 Uhr im Raum GC 02/130 angeboten.