Vortrag von Prof. Dr. Katja Schimmelpfeng

Im Rahmen des Wirtschaftswissenschaftlichen Forums des Instituts für Unternehmensführung hielt Frau Prof. Dr. Katja Schimmelpfeng am 10. Juni 2013 einen Vortrag zum Thema "Entscheidungsunterstützung im Gesundheitswesen durch quantitative Modelle". Es wurden hierdurch spannende Einblicke in drei Anwendungsbereiche von Methoden des Operations Research im Gesundheitswesen gegeben.

Prof. Schimmelpfeng ist Inhaberin des Lehrstuhls für Beschaffung und Produktion an der Universität Hohenheim. Ihre Forschungsschwerpunkte sind auf die quantitative Entscheidungsunterstützung im Zusammenhang mit dem Aufbau, der Gestaltung und Bewertung von Beschaffungs- und Produktionssystemen ausgerichtet. In Forschungsprojekten werden zum Beispiel die robuste Produktionsplanung bei unsicheren Nachfrageinformationen oder die Ressourceneinsatzplanung im Gesundheitswesen betrachtet.

 

Weiterführende Links: