RUB » Optionalbereich

Profil Freie Studien

Was kann ich hier machen?

Sollten Sie sich in den anderen Profilen nicht wiederfinden, z.B. weil Sie Ihren zukünftigen Werdegang schon ganz konkret vor Augen haben, so besteht hier die Möglichkeit, ein ganz eigenes Profil zu bilden. Sollten Sie sich in großer thematischer Breite ausprobieren wollen, so ergibt sich im Profil Freie Studien dazu ebenfalls die Chance.

Das Profil Freie Studienermöglicht es Ihnen, eigene Schwerpunkte zu setzen und persönliche Erfahrungen in unterschiedlichen Bereichen zu sammeln ohne, dass Sie sich damit innerhalb eines inhaltlichen Profils bewegen. Dazu können Sie aus dem Angebot des Optionalbereichs auswählen, das Profilen zugeordnet ist (Heute - zum Start des Modellversuchs - sind das ca. 85% aller Module, in Zukunft werden es alle Module sein). Sie bilden Ihr persönliches Profil also „quer“ zu den inhaltlichen Profilen.

Eine ausführliche Profilbeschreibung finden Sie als PDF-Datei in der Spalte rechts unter "Angeklickt".

Das Profil passt zu allen, die…
  • die schon genau wissen, wohin sie wollen und sich in den anderen Profilen nicht wiederfinden.
  • die zunächst einmal einen Einblick gewinnen wollen, um sich möglicherweise später doch noch für eines der andern Profile zu entscheiden.
Welche Kompetenzen erwerbe ich?
  • Eigenverantwortung und Selbstständigkeit
  • Spezielle berufliche Kompetenzen
  • Fähigkeit zum reflektierten und zielorientierten Umgang mit angebotenen Lerninhalten
Wie viele Credit-Points benötige ich?

Wenn Sie Module im Umfang von 30 CP aus dem Optionalbereich belegt haben und darunter keines der inhaltlichen Profile 20 oder mehr CP abdeckt, gilt das Profil Freie Studien als studiert.

 

Kontakt:

Optionalbereich der
Ruhr-Universität Bochum

Gebäude GBCF 04/710
Universitätsstraße 150
D-44780 Bochum

Tel.: +49 (0) 234-32-29222
Fax: +49 (0) 234-32-14422
E-Mail: profile-optionalbereich@rub.de