RUB »Optionalbereich » inSTUDIES » ins Fach - intensiv » Lehrforschungsmodul empirische Sozialforschung

Kontakt

Dr. Pradeep Chakkarath
Fakultät für Sozialwissenschaft
LS Sozialtheorie / Sozialpsychologie
GB 03/41
Tel +49 (0)234 / 32 - 29238

Projektleitung
Prof. Dr. Jürgen Straub

Download

 

 

Die Sozialwissenschaften im Theater:
Forschung in szenierten Welten


© Iko Freese / drama-berlin.de

Inhalt: Das Modul eröffnet Möglichkeiten der interdisziplinären Profilbildung fernab des eingespielten Studienalltags. Es möchte Studierende einladen, sich auf Ungewöhnliches einzulassen und kreativ zu experimentieren - auf höchstem Niveau im Rahmen einer systematisch angeleiteten Begegnung zwischen Wissenschaft und Kunst, zwischen Hörsaal und Bühne. Im Zuge des Brückenschlages zwischen Wissenschaft und Kunst bietet das Projekt Möglichkeiten zur Reflexion der Reichweite unterschiedlicher, den Studierenden vielleicht auch bereits vertrauter wissenschaftlicher Zugänge wie auch zur Aneignung, Entwicklung und Erprobung kultur- und sozialwissenschaftlicher Methodenkompetenzen.

Zielgruppe: Studierende ab dem 3. Fachsemester mit einem ausgeprägten Interesse an selbständiger qualitativer und interdisziplinärer Forschung.
Studierende im Ein-Fach-Bachelor Sozialwissenschaft können an dem Modul teilnehmen und sich die Teilnahme im Empiriemodul anrechnen lassen.

Zurzeit werden keine Module im Optionalbereich angeboten. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an Dr. Pradeep Chakkarath.

Das Lehrforschungsprojekt "empirische Sozialforschung und Kulturanalyse" integriert theoretische Kenntnisse sowie methodische Fähigkeiten, die in einem über zwei Semester sich erstreckenden Forschungsprozess erworben, erprobt und verfeinert werden. Die Studierenden führen unter Anleitung eine eigene empirische Untersuchung durch: von der am eigenen Interesse orientierten Konkretisierung des Rahmenthemas über die Forschungsplanung und Datenerhebung bis hin zur methodisch kontrollierten Datenauswertung, der Abfassung eines wissenschaftlichen Projektberichts sowie der öffentlichen Präsentation der Forschungsergebnisse.

Abgeschlossene Module:
Die Sozialwissenschaften im Theater: Forschung in szenierten Welten
(15 CP, G 2 und G 4)
Beginn: WS 2014/15, Ende: SoSe 2015
Die Sozialwissenschaften im Theater: Forschung in szenierten Welten
(15 CP, G 2 und G 4)
Beginn: WS 2013/14, Ende SoSe 2014
Kommunikation 2.0? Leben mit und in den neuen Medien (20 CP, G 2 und 4)
Beginn: WS 2012/13, Ende: SS 2013
Schön, fit, martialisch und cool. Empirische Erkundungen zu leiblichem Erleben und körperlichen Behandlungen (20 CP, G 2 und 4)
Beginn: WS 2011/12, Ende: SS 2012