1
Name des Moduls "Möge die Macht mit dir sein!" - Spuren des Religiösen in der populären Medienkultur
40-348-031-200 Teil 1: Spuren des Religiösen im populären Kinofilm

Teil 2: Spuren des Religiösen in der populären Literatur
2
Ort / Zeit GA 04/714, Do 10.00-12.00 Uhr
Erste Sitzung 24.04.2003
3
Anmeldung In der ersten Sitzung
4
Anbietendes Insitut Katholische Theologie
Name der/des
Dozent/in
Martin Ostermann, M.A.
Büro GA 7/147
Telefon 0234 / 32-22284
E-mail martin.ostermann@ruhr-uni-bochum.de
Sprechstunde(n) Do 12.00-13.00 Uhr und nach Vereinbarung
5
Zusammensetzung   CP
  40-348-031-210 Teil 1: Spuren des Religiösen im populären Film, SoSe 2003 2
  40-348-032-220 Teil 2: Spuren des Religiösen in der populären Literatur, WS 2003/04 3
 
Summe:
5
6
Inhalte /
Lehrziele

Teil 1: Kinofilme beeinflussen auf vielerlei Weise Wahrnehmungen und Vorstellungen der jüngeren Generationen. Auch religiöse Vorstellungen werden durch Motive in Kinofilmen geprägt. Das Proseminar will sich dieser Thematik auf zweierlei Weise nähern:

1. Wie filtert man diese Motive aus Kinofilmen heraus?
2. Welche Vorstellungen werden transportiert und wie sollte die Theologie damit umgehen?

Es gibt also einen formalen (Filmanalyse) und einen inhaltlichen (Religionswissenschaft/Theologie) Schwerpunkt. Nicht zuletzt wird natürlich auch die religionspädagogische Frage eine Rolle spielen, inwieweit (Kino-)Filme die religiösen Vorstellungen von Kindern und Jugendlichen beeinflussen. Grundlage der Bearbeitung werden bewusst Filmbeispiele aus dem Populärbereich, so genannte "Blockbuster" sein: In der ersten Hälfte des Seminars "Star Wars - Episode IV (A New Hope)", nach den Pfingstferien dann der Film "Matrix".

Der Teil 2 des Moduls, der im Wintersemester stattfinden wird, analysiert populäre zeitgenössische Literatur unter denselben Gesichtspunkten.

Literatur /
Lehrbuch

J. Hermann: Sinnmaschine Kino. Sinndeutung und Religion im populären Film, Gütersloh 2001

Hans-Martin Gutmann: Der Herr der Heerscharen, die Prinzessin der Herzen und der König der Löwen. Religion lehren zwischen Kirche, Schule und populärer Kultur, Gütersloh 1998

Inge Kirsner und Michael Wermke (Hrsg.): Religion im Kino. Religionspädagogisches Arbeiten mit Filmen, Göttingen 2000

7
Voraussetzungen Keine
8
Wie häufig wird das Modul angeboten? Immer im SoSe
9
Zu erbringende Arbeitsleistungen Ein Referat in jedem Modulteil und eine schriftliche Hausarbeit während des gesamten Moduls
10
Zusammensetzung der Endnote
Zu gleichen Teilen aus den Leistungen in den beiden Einzelveranstaltungen