Die Suchfunktion in der Online-Datenbank

Sie können in den Datenbanken jeweils über zwei Methoden recherchieren:
  • Recherche über die Datenbankregister
  • Recherche mit logischen Kombinationen
  •  

    Die Recherche über die Datenbankregister

    Die Datenbank verfügt über bis zu neun Register, in denen die Datensätze nach inhaltlichen Gesichtspunkten indexiert und alphabetisch sortiert sind.

    Auswahl eines Registers

    Als Ergebnis erhalten Sie einen Ausschnitt des gewählten Registers, der Ihnen auch anzeigt, wieviele Datensätze es zu jedem Registerbegriff gibt.


    Schreibweise der Registereinträge


    Verweise auf andere Einträge

    Einige Einträge im Register verweisen auf andere Einträge. Sie erkennen sie an dem Verweispfeil "->". Wenn Sie auf den linken Teil des Eintrages klicken, erhalten Sie den Datensatz, aus dem heraus der Eintrag erzeugt wurde.

    Klicken Sie hingegen auf den rechten Teil, den Verweis, lösen Sie eine weitere Registerproduktion aus, d. h. Sie erhalten einen anderen Registerausschnitt mit dem Begriff, auf den verwiesen wurde, als ersten Eintrag. Um auf die zugehörigen Titelsätze zu gelangen, ist es bei Personen- und Körperschaftsnamen erforderlich, im Register noch einen Schritt höher zu gehen, (weil der Eintrag lediglich auf die Personen- oder Körperschaftsaufnahme führt). Dies erreicht man, indem man den Namen im Suchfeld eingibt und eine neue Position im Register anfordert.
     
     

    Bedeutung des Sonderzeichens "*" hinter den Einträgen

    Einige Einträge in den Registern sind durch den Indikator "*" gekennzeichnet. Dies bedeutet, daß es sich um eine Personen- oder Körperschaftsaufnahme handelt, in der die Ansetzungsform (z. B. Verein Deutscher Ingenieure) und die zugehörigen Verweisungen (z. B. VDI) enthalten sind.


    Was kann man noch machen?

    Schaltfläche [Umschalten]
    Vor dem Registerausschnitt gibt es Links zu den anderen Registern der Datenbank. Wenn Sie einen aktivieren, bekommen Sie jeweils das andere Register zu sehen. Der alphabetische Anfangspunkt ist derselbe wie beim Ausgangsregister, ebenso die Zahl der angezeigten Zeilen.
     
    Schaltfläche [Eine Seite weiter]
    Mit dieser Schaltfläche blättern Sie im Register eine Seite weiter. Es werden die nächsten n Registerzeilen erzeugt. ('n' steht hier für die anfangs in der Suchmaske eingestellte Zahl von Zeilen.)
     
    Schaltfläche [Kurzeinträge zeigen]
    Wenn Sie diese Schaltfläche betätigen, bekommen Sie denselben Ausschnitt des Registers zu sehen, jedoch in Form einer Kurztitelanzeige. Die Kurztitelanzeige zeigt pro Registereintrag eine Zeile mit folgenden Informationen:
     

    Recherche mit logischen Kombinationen

    Hinter einigen Registerbegriffen, die sehr allgemeiner Natur sind, verbergen sich oft sehr viele Datensätze. Um die Suche in solchen Fällen weiter einzuschränken, können Sie die Datenbank durch Angabe mehrerer Suchbegriffe, die untereinander verknüpft sind, durchsuchen lassen. Das Ergebnis wird in Form einer Kurztitelliste oder bei nur einem Treffer im Volltitelformat angezeigt.

    Eingabe von Suchbegriffen

    Mittels der vier Eingabefelder "Suchbegriff" können Sie nach Personennamen, Titelstichwörtern, Signaturen sowie nach Buchtiteln suchen.

     

    Logische Verknüpfung mit und bzw. oder

    Die Suche wird standardmäßig mit der Verknüpfung und durchgeführt. Dies bedeutet für die Ergebnismenge, daß alle angegebenen Suchbegriffe im Titelsatz vorkommen müssen. Die Auswahl oder bewirkt eine Erweiterung der Suchanfrage: mindestens einer der Suchbegriffe muß im Titelsatz enthalten sein.
     

    Der Suchmodus trunkiert oder exakt

    Der Suchmodus über logische Verknüpfungen ist auf trunkiert voreingestellt. Es werden alle Einträge ausgegeben, die dem Suchbegriff entsprechen oder länger sind als dieser.
    Möchte man nur Einträge, die exakt dem Suchwort entsprechen, so ist der Suchmodus auf exakt umzustellen.

    [zurück zur Eingabe]