Lectures

Acetamide
Einführung in die Physikalisch-Organische Chemie
Introduction into Physical Organic Chemistry

This lecture will be given in English

Ziel der Physikalisch-Organischen Chemie ist es, den Verlauf, die Geschwindigkeitskonstanten und die Gleichgewichte der Reaktanden und Produkte für beliebige Reaktionen unter beliebigen Reaktionsbedingungen aus ersten Prinzipien abzuleiten. Im Zentrum stehen also Reaktionsmechanismen und Methoden, um Mechanismen aufzuklären.
In den letzten Jahren gab es zahlreiche experimentelle Fortschritte auf dem Gebiet der Physikalisch-Organischen Chemie. Die Femtochemie erlaubt es beispielsweise, die Bindungsbildung und den Bindungsbruch wie mit einem Stroboskop direkt zu untersuchen. Damit lässt sich sogar der Übergangszustand einer chemischen Reaktion spektroskopisch charakterisieren, was bis vor kurzem noch undenkbar war. Der größte Fortschritt fand aber auf dem Gebiet der "experimen­tellen Computerchemie" statt. Viele Details von chemischen Reaktionen lassen sich mit akkura­ten quantenchemischen Verfahren mit nahezu experimenteller Genauigkeit berechnen. Häufig lassen sich experimentelle Befunde erst durch genaue Rechnungen interpretieren. Dem Zusam­menspiel von Theorie und Experiment kommt damit eine besondere Bedeutung zu, von der sowohl Experiment als auch Theorie profitieren. 
In der Vorlesung sollen nicht bestimmte Reaktionsmechanismen systematisch behandelt werden (z. B. SN1-Reaktionen oder pericyclische Reaktionen), sondern vielmehr allgemeine Konzepte und moderne Methoden vorgestellt werden. Bei den Konzepten liegt der Schwerpunkt bei der Theorie der Reaktionshyperflächen. Die Auswahl der Methoden ist etwas willkürlich und nicht vollständig, es wurden aber bevorzugt moderne Methoden ausgewählt, die in anderen Vorlesun­gen kaum behandelt werden. Diese Methoden werden dabei anhand konkreter Beispiele aus der neueren Literatur besprochen.

Hörer:
MSc Chemie, MSc Biochemie, Promotionsstudiengang (Nebenfach)

Empfohlene Literatur:
N. Isaacs "Physical Organic Chemistry", Longman, Harlow 1995, 2nd edition.

T. H. Lowry, K. S. Richardson "Mechanism and Theory in Organic Chemistry", Harper and Row, N. Y. 1987, 3rd edition.

E. V. Anslyn, D. A. Dougherty „Modern Physical Organic Chemistry“, University Science Books, 2006.