Willkommen

Die Sektion Sprache und Literatur Chinas bietet ein breites Lehrangebot zu den Bereichen chinesische Sprache, Literatur und Kultur im Allgemeinen. Der Schwerpunkt in der Forschung liegt auf der Literaturwissenschaft, wobei sich in jüngerer Zeit unter anderem die moderne chinesische Literatur und die Literatur Taiwans als wichtige Forschungsgebiete herauskristallisiert haben. Bei uns werden auch die meisten der für den B.A.-Studiengang Wirtschaft und Politik Ostasiens verbindlichen Sprach- und Lektürekurse für Modernes Chinesisch abgehalten. Der Sektion angeschlossen sind das Richard-Wilhelm-Übersetzungszentrum und die Forschungsstelle für taiwanische Kultur und Literatur (Research Unit on Taiwanese Culture and Literature).

Aktuelles

Neuer Absolvent des M.Ed.-Teilstudiengangs Lehramt Chinesisch

Die Sektion Sprache und Literatur Chinas gratuliert Herrn Manuel Lemke, der erfolgreich den Teilstudiengang Lehramt Chinesisch mit Abschluss Master of Education abgeschlossen hat! Herr Lemke, mittlerweile der dritte Absolvent des zweijährigen Teilstudiengangs, ist zum 1. November 2016 in den Vorbereitungsdienst eingetreten und legt nun sein Referendariat in den Fächern Chinesisch und Französisch an der Heinrich-Böll-Gesamtschule in Bochum ab. Betreut wird er in dieser Zeit vom Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung in Hamm.

Besucheradresse

Universitätsstraße 134
3. Obergeschoss
D-44799 Bochum

Postadresse

Ruhr-Universität Bochum
Fakultät für Ostasienwissenschaften
Sektion Sprache und Literatur Chinas
Raum 3.20
D-44780 Bochum

Leitung

Prof. Dr. Christian Schwermann
E-Mail:
Sprechstunde: Di, 16–18 Uhr, und n.V.
Büro: Universitätsstraße 134, Raum 3.11

Sekretariat

Bitte wenden Sie sich an Frau Leonow.
E-Mail:
Büro: Universitätsstraße 134, Raum 3.20, besetzt i.d.R. Di und Mi 9–12 Uhr, Do 9–10
Tel.: +49 (0)234 32-26253
Fax: +49 (0)234 32-14265