RUB » OAW » Welcome

Welcome

The Faculty of East Asian Studies was founded in 1965 with the express objective of giving new impetus to research and teaching in the field. The Faculty's study programmes are designed to enable students to address the region comprehensively and across academic disciplines. The focus of both research and teaching is on China, Japan and Korea. Diverse methodological approaches are applied from the fields of history, literature, philology, philosophy, political science, linguistics, and economics.

Because sound language skills are vital for the academic study of East Asia, the Faculty provides comprehensive and in-depth tuition in Chinese, Japanese and Korean, whereby both modern and ancient language forms are taught.

Graduates from the Faculty of East Asian Studies have the linguistic, discipline-specific and cultural skills as well as the analytical capability that qualify them for a wide range of professional fields. Depending on their area of specialisation, our alumni are to be found in the business sector (corporations and banks), in cultural organisations (museums, the media), in education (high school, university, adult education), in institutions of scholarly exchange, in political organisations, the diplomatic service, and in international organisations.

Attached to the Faculty are the Richard Wilhelm Translation Centre, the Research Unit for Taiwanese Culture and Literature, and the Siebold Archive.

 

Aktuelles

  • Taiwan-Tage an der Fakultät
    für Ostasienwissenschaften:

    Dienstag, 15.05., 14-18 h GABF 04/509 Im Rahmen der Lehrveranstaltungen “Modernes Chinesisch VII”, “Philologisches Übersetzen” und “Moderne Geschichte Taiwan”, Dozentinnen Rong Xu-Heinrich und Christine Moll-Murata Die Sonnenblumenbewegung in Taiwan: Werk und Aktivitä ten des Regisseurs Chou Shih-lun

    Mittwoch, 16.05., 14-18 h GB 04/159
    Im Rahmen der Lehrveranstaltungen “Modernes Chinesisch VII”, “Philologisches Übersetzen” und “Moderne Geschichte Taiwan”, Dozentinnen Rong Xu-Heinrich und Christine Moll-Murata Politischer Aktivismus in Taiwan heute: Chou Shih-luns Dokumentarfilm “Baomin”
    (Wutbürger/Awakened Citizens)


    Das ganze Programm finden Sie hier:

  • Alliance for Research on
    East Asia (AREA - Ruhr):

    Im WS 17/18 hat das gemeinsame
    Graduiertenkolleg begonnen. Näheres unter www.area-ruhr.de.
    Informationen zu den Veranstaltungen für das SS 2018 finden Sie hier:

  • Das VVZ für das SoSe 2018 ist
    online

    Das VVZ für das SoSe 2018 ist online
    und unter folgender Adresse zu finden: https://campus.ruhr-uni-bochum.de/campus/...
    Über kurzfristige Änderungen
    (Anfangstermine; Raumänderungen) können Sie sich auch auf den Websites der jeweiligen Fachbereiche
    informieren.

  • Mittagsforum SoSe 2018
    Das Programm für das SoSe 2018
    finden Sie hier:.

  • Öffnungszeiten Prüfungsamt
    Auf der Seite des Prüfungsamtes können Sie die neuen Zeiten sehen.

  • UFO-Kontaktstelle der Worldfactory
    Das Transfer- und Gründerkonzept
    der Ruhr-Universität begleitet Studierende auf ihrem Weg zur Unternehmensgründung und unterstützt bei
    der Umsetzung innovativer Ideen.
    Weitere Infos finden Sie hier

  • Neues Studienfach
    "Translation Chinesisch"

    Beginnend mit dem Sommersemester 2017 wird im Rahmen des 1-Fach-Master-Studiengangs Ostasienwissenschaften der Schwerpunkt "Translation Chinesisch" angeboten.
    Mehr zum Studiengang.

  • Technische Schwierigkeiten bei den Alumni-Gruppen
    Aufgrund technischer Schwierigkeiten ist eine Anmeldung an den Alumni-Gruppen RUB-weit bis auf Weiteres leider nicht möglich.

  • ... mehr Aktuelles anzeigen ...

 

 

 

Schnellsuche
Ostasienwissenschaften