RUB » OASE » Angebote der OASE

 

©congerdesign/pixabay.de

Stolpersteine im Studium?

Hürden im Studium erkennen und überwinden mit Systemaufstellungen

 

Manchmal treten während des Studiums Schwierigkeiten auf, für die man keine Erklärung und/oder keine Lösung findet. Es geht nur schleppend weiter oder gar nicht mehr, der Unmut wächst…
Häufige Hürden sind:

  • Aufschieben von Arbeiten bzw. Prüfungen
  • Lernblockaden
  • Motivationsverlust
  • Orientierungs- und Entscheidungsschwierigkeiten
  • Prüfungsangst
  • Wiedereinstieg nach längerer Pause
  • Studienabschluss aufschieben
  • Familiär schwierige Konstellationen u. a.

Anhand der Methode der Systemaufstellungen (ähnlich Familienaufstellungen) sollen die Hindernisse identifiziert werden. Die dabei beteiligten inneren Persönlichkeitsanteile werden durch die Teilnehmer/innen im Raum in Beziehung zueinander gestellt und stellvertretend erlebbar gemacht. So können Einflüsse auf die Schwierigkeiten durch den erleichterten Perspektivwechsel erkannt werden und neue Handlungsimpulse auf dem Weg zu deren Überwindung entstehen. Im Workshop werden persönliche Themen zur Bearbeitung ausgewählt. Die Teilnehmer/innen können eigene Anliegen aufstellen und/oder stellen sich als Stellvertreter in der Aufstellung eines fremden Anliegens zur Verfügung. Die Teilnehmerzahl beträgt max. 10 Personen.


Bei Fragen steht Ranja Kaiser zur Verfügung (ranja.kaiser@rub.de)

TERMINE:

Do., 07.06., 9:15 - 16:00 Uhr

LEITUNG: Ranja Kaiser, Dipl.-Psych., Mitarbeiterin der Zentralen Studienberatung der RUB

 

Anmelde-Formular

Kontaktdaten

 

RollstuhlHinweis für Gäste mit Mobilitätseinschränkung:
Der Zugang zu diesem Angebot ist leider nicht barrierefrei.