Prof. em Dr. Regina Schulte

Kontakt

E-Mail: Regina.Schulte@rub.de


Prof. em. Dr. Regina Schulte

Curriculum Vitae

  • 1993-2014 Professorin für Neuere und Neueste Geschichte/ Geschlechtergeschichte an der Ruhr-Universität Bochum (C4)

  • 1998-2003 Professor of European History/ Women's and Gender Studies, European University Institute, Florenz (unter Beurlaubung von meinem Lehrstuhl in Bochum)

  • 1992-93 Einladungen zu Gastprofessuren an der FU Berlin, in Innsbruck, Tübingen und als Fellow an das Wissenschaftskolleg zu Berlin.

  • 1992 Gastprofessur (Luigi Einaudi Chair in European and International Studies), an der Cornell University (Ithaca, N.Y., USA).

  • 1990-91 einjährige Vertretung des Lehrstuhls für Neuere Geschichte II an der Ruhr-Universität Bochum (Prof. Dr. Hans Mommsen).

  • 1989 Privatdozentin für Neuere Geschichte an der TU Berlin. Lehraufträge an den Universitäten Bielefeld, Tübingen und Basel.

  • 1988 Habilitation mit der Arbeit "Die bäuerliche Gesellschaft vor den Schranken des bürgerlichen Gerichts. Zur Sozialgeschichte des Dorfes im 19. Jahrhundert." am Fachbereich Geschichts- und Kommunikationswissenschaften der TU Berlin

  • 1984-89 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geschichtswissenschaft der Technischen Universität Berlin im Bereich Neuere Geschichte mit Lehraufgaben bes. in der Frühen Neuzeit.

  • 1982-84 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Historischen Institut London (Prof. Dr. Wolfgang J. Mommsen)

  • 1979-81 DFG-Forschungsstipendium (Kriminalität der Frau).

  • 1977-78 Lehrerin an der Folkuniversitetet Stockholm, Abteilung München

  • 1977 Promotion an der LMU München (Prof. Karl Bosl) mit der Arbeit "Sperrbezirke - Tugendhaftigkeit und Prostitution in der bürgerlichen Welt"

  • 1974-77 Graduiertenförderung

  • 1974 Wissenschaftliche Prüfung für das Lehramt an Gymnasien in München.

  • 1968-74 Studium der Geschichte, Germanistik und Sozialkunde an den Universitäten Bonn und München