RUB » Mobilität » Marketing

Kommunikation und Information

Damit Studierende und Beschäftigte die Angebote zur Mobilität kennen lernen und auch nutzen, veranstaltet die RUB regelmäßig Aktionen für die Innen- und Außenkommunikation:

Abgeschlossene Projekte

Webseite Anreise
Ob mit dem Fahrrad, der Bahn oder dem Auto: Viele Wege führen zur RUB. Auf der neu gestalteten Plattform rub.de/anreise finden BesucherInnen detaillierte Informationen zu Routen, Fahrradboxen und Lageplänen.

 

 



AppRUB-App

Die RUB-App „RUB mobile“ beinhaltet einen eigenen Mobilitätsbereich. Seit einigen Monaten sind unter „Aktuell“ Verkehrsmeldungen für alle VerkehrsteilnehmerInnen zu finden. Ob Sperrungen oder Schienenersatzverkehr, hier finden ÖPNV-NutzerInnen, AutofahrerInnen, RadlerInnen und FußgängerInnen alle wichtigen Informationen zur Verkehrslage auf und um den Campus. Der Mobilitätsbereich umfasst außerdem eine Live-Anzeige aller ÖPNV-Abfahrtszeiten von der RUB, ÖPNV-Fahrpläne, die Standorte der metropolradruhr-Stationen und der Fahrradboxen sowie Übersichten zu Parkplätzen und Behindertenparkplätzen.


Infostand zur Mobilität bei der Immatrikulation
Während der Einschreibung gab es im Wintersemester 2013/14 erstmals einen Informationsstand zur Mobilität an der RUB.
Interessierte konnten sich im Hörsaalzentrum Ost (HZO) während der Immatrikulation über Fahrradstationen, Job-Tickets und Fahrgemeinschaften informieren.
In Zukunft bietet das Team von MOVE diesen Service bei jeder Einschreibung.

Mobilitätswoche "Hin und Weg"
Frei nach dem Motto „Hin und weg“ fand im November 2012 die erste Mobilitätswoche der Ruhr-Universität Bochum statt. Eine Vielzahl von Partnern und Mitveranstaltern sorgte für ein abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen kostenlosen Mitmachaktionen im Mensafoyer und auf dem Campus. Interessierte konnten u.a. Elektrofahrräder testen, die eigene Sehfähigkeit überprüfen oder sich über Fahrgemeinschaften informieren.