Statut und Ziele der DMV - Fachgruppe Mathematische Physik


Statut

§1 Ziele der Fachgruppe
Die Fachgruppe fördert Kommunikation und Zusammenarbeit aller an "Mathematischer Physik" interessierten Personen oder Gruppen aus Hochschule, Schule und Industrie. Sie ist eine Fachgruppe der DMV. Die Fachgruppe vertritt das Fach "Mathematische Physik" innerhalb der DMV und arbeitet mit anderen Organisationen ähnlicher Zielsetzung auf nationaler oder internationaler Ebene zusammen.

§2 Organe der Fachgruppe
Organe der Fachgruppe sind die Mitgliederversammlung und der Vorstand. Die Mitgliederversammlung tritt mindestens alle zwei Jahre zusammen. Sie wählt den Sprecher / die Sprecherin und mindestens zwei Stellvertreter(innen) auf jeweils vier Jahre. Sie kann weitere Stellvertreter(innen) auf zwei Jahre wählen. Der Sprecher / die Sprecherin und die Stellvertreter(innen) bilden den Vorstand der Fachgruppe. Der Vorsitzende des Fachverbandes "Theoretische und Mathematische Grundlagen der Physik" der Deutschen Physikalischen Gesellschaft ist beratendes Mitglied des Vorstandes der Fachgruppe.

§3 Mitgliedschaft
Jeder an "Mathematischer Physik" Interessierte kann durch Antrag an den Vorstand Mitglied der Fachgruppe werden. Die Mitgliedschaft bedarf der Bestätigung durch den Vorstand.

§4 Änderungen des Statuts
Dieses Statut kann durch Beschluss der Mitgliederversammlung mit einfacher Mehrheit geändert werden. Der Änderungsvorschlag muss den Mitgliedern mit der Einladung zur Mitgliederversammlung zugehen. Änderungen des Statuts bedürfen der Zustimmung des Präsidiums der DMV.

Ziele

  1. Die Fachgruppe ist offen für alle Mathematiker(innen), die an der mathematischen Behandlung von physikalisch motivierten Fragestellungen interessiert sind.
  2. Die Fachgruppe soll den Kontakt der mathematischen Physiker in Deutschland untereinander fördern. Dazu dient insbesondere eine e-mail-Liste, über die jedes Mitglied interessante Informationen, z. B. Infos zu Tagungen, Stellenausschreibungen, Frage nach relevanter Literatur etc. verbreiten kann. Die Fachgruppe verfügt auch über eine Homepage.
  3. Bei genügendem Interesse wäre auch eine regelmäßige informelle Tagung über mathematische Physik zu überlegen, etwa im Rhythmus von ein oder zwei Jahren. Eine solche Tagung sollte die Möglichkeit eines fachlichen Austausches auch zwischen den jüngeren Mitgliedern unserer community bieten.
  4. Die Fachgruppe vertritt das Gebiet "Mathematische Physik" innerhalb der DMV. Es wäre wünschenswert, wenn unser Fach, z. B. auf den Jahrestagungen (Plenarvorträge, Sektionen) und in Publikationen der DMV, mehr Beachtung erhalten würde.
  5. Die Fachgruppe soll - im Rahmen der DMV - Kontakte zu dem Fachverband "Mathematische Physik" der Deutschen Physikalischen Gesellschaft herstellen und vertiefen. Die Fachgruppe versteht sich als Ergänzung dieses Verbandes auf mathematischer Seite, nicht als Konkurrenz.
  6. Die Fachgruppe sollte auch - gemeinsam mit der DPG - Kontakte zur IAMP (International Association for Mathematical Physics) herstellen und pflegen.

Zurück zur Hauptseite.
fachgruppe (at) mathphys.ruhr-uni-bochum.de