BMBF - Teilprojekt: Lokale Wahl von Straftermen zur Bildrekonstruktion in der Fluoreszenzmikroskopie
Lehrstuhl Stochastik » Forschungsschwerpunkten » Drittmittelprojekte

INVERS: Entfaltungsprobleme mit Sparsity Constraints in der optischen Nanoskopie und Massenspektrometrie

Lokale Wahl von Straftermen zur Bildrekonstruktion in der Fluoreszenzmikroskopie

In der Lichtmikroskopie wurden in den letzten Jahren grundlegend neue Verfahren mit enormer Bedeutung insbesondere für die Lebenswissenschaften entwickelt. Im Rahmen dieses Verbundprojekts werden die notwendigen Techniken zur Datenanalyse, Entfaltung und Bildverarbeitung für die hochauflösende Fluoreszenzmikroskopie auf der Nanoskala entwickelt.

Dies wird von Dr. N. Bissantz in enger Kooperation mit Prof. Dr. A. Munk, Institut für Mathematische Stochastik, Göttingen durchgeführt.