Vortrag 31.5.2017 Prof. Birnbacher, Düsseldorf: Entscheidungsassistenz in der Medizin

Vortrag 31.5.2017 Prof. Birnbacher, Düsseldorf: Entscheidungsassistenz in der Medizin

13.03.2017

Eine der wichtigsten Bedingungen für medizinische Behandlung und Forschung ist die informierte Zustimmung (informed consent). Allerdings ist nicht jeder Patient in gleicher Weise in der Lage, von diesem Recht für sich Gebrauch zu machen. Entscheidungsassistenzverfahren zielen darauf, auch solchen Patienten die Möglichkeiten einer informierten Zustimmung zu eröffnen. Indem sie den Patienten in seiner Eintscheidungsfähigkeit unterstützen, können diese Ansätze dabei helfen, bestehende Spielräume zu nutzen.

Am Mittwoch, den 31. Mai spricht Prof. Dr. Dr. hc. Dieter Birnbacher, Emeritus Professor für Philosophie der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf zu Chancen und Risiken der medizinischen Entscheidungsassistenz aus ethischer Sicht. Die Veranstaltung findet in der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Präventivmedizin, LWL-Universitätsklinikum, Ruhr-Universität Bochum, Konferenzraum 1 statt.