Ruhr-Universität Bochum zur Navigation zum Inhalt Startseite der RUB pix
Startseite UniStartseite
Überblick UniÜberblick
A-Z UniA-Z
Suche UniSuche
Kontakt UniKontakt

pix
 
Das Siegel
Naturwissenschaften Ingenieurwissenschaften Geisteswissenschaften Medizinische Einrichtungen Zentrale Einrichtungen
pix
Bildbeschreibung

Institut
Startseite
Veranstaltungen
Personal
Forschung
Lehre
Bibliothek
Publikationen

Klinische Ethik
Fortbildung
Beratung
Publikationen
Kooperationen

Medizinhistorische
Sammlung

Ausstellungen
Öffnungszeiten
Wegbeschreibung
Sammlungsbestand
¤ Friedrich-Gräsel
¤ Vesters Archiv
Publikationen
BIRS Datenbank
Förderverein
Reise- & Kulturführer Malakowturm

Links
Übersicht

pix Institut für Medizinische Ethik und Geschichte der Medizin
Medizinhistorische Sammlung
Entdeckungen 1 Entdeckungen 2 Entdeckungen 3 Entdeckungen 4 Entdeckungen 5
 
 
     
pix
Sammlungsbestand » Ethik und Geschichte der Medizin » Institute und Kliniken
pix pix Friedrich-Gräsel-Schenkung für Wissenschaft und Kunst
Der international bekannte Bochumer Bildhauer und Maler Friedrich Gräsel (geb. 1927) hat der Medizinhistorischen Sammlung der RUB im Oktober 2001 insgesamt 15 herausragende Plastiken und Zeichnungen aus seinem "Arbeitsfeld Herz" (Gräsel) geschenkt. Gemeinsam mit weiteren Kunstwerken, die den Kunstsammlungen der RUB übereignet wurden, bilden sie die "Friedrich-Gräsel-Schenkung für Wissenschaft und Kunst". Die 15 Kunstwerke sind Produkt einer langjährigen Beschäftigung des Künstlers mit der von ihm wahrgenommenen Konjektur von Zeichen für "Herz" aus verschiedenen Kulturen, Zeiten und Wissensräumen. Ziel der Schenkung ist es, die interdisziplinäre Erforschung transkultureller Phänomene zu fördern; ein Ziel, für das die Medizinhistorische Sammlung an der Schnittstelle zwischen "Medizin" und "Geisteswissenschaften" günstige Voraussetzungen bietet.

Die Objekte waren bereits 1997 einmal im Malakowturm an der Markstrasse zu sehen, und zwar in der Ausstellung "Herz - Rätsel in Wissenschaft und Kunst". Der bebilderte Katalog zu dieser Ausstellung informiert auch über die Objekte der Schenkung und ihre Entstehungsgeschichte im Wechselspiel von Kunst, Geschichte und Medizin. Der Katalog ist erhältlich im Institut für Geschichte der Medizin und in der Medizinhistorischen Sammlung. Er kann auch online bestellt werden.

Die Objekte:

Herz der Livia 1
Ich bin ein Beispielbild.
Herz-Totem
Ich bin ein Beispielbild.
Pablo
Ich bin ein Beispielbild.
3 Pinselzeichnungen auf Papier (1/3)
Ich bin ein Beispielbild.
3 Pinselzeichnungen auf Fabrianobütten (1/3)
Ich bin ein Beispielbild.
Herz mit Stützblech 1
Ich bin ein Beispielbild.
3 Pinselzeichnungen auf Papier (2/3)
Ich bin ein Beispielbild.
3 Pinselzeichnungen auf Fabrianobütten (2/3)
Ich bin ein Beispielbild.
Coer Gaulois Celtique
Ich bin ein Beispielbild.
3 Pinselzeichnungen auf Papier (3/3)
Ich bin ein Beispielbild.
3 Pinselzeichnungen auf Fabrianobütten (3/3)
Ich bin ein Beispielbild.
Herz Henry M. II
Ich bin ein Beispielbild.
Chinesisches Herz 2
Ich bin ein Beispielbild.
Minotaurus
Ich bin ein Beispielbild.
Herz Giorgio M.
Ich bin ein Beispielbild.
 
 
Zum Seitenanfang  Seitenanfang | Diese Seite drucken
Letzte Änderung: 21.12.2005 | Ansprechpartner/in: Technik