RUB » Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht und Internationales Strafrecht » Lehrstuhlteam » Professor Dr. Sabine Swoboda

Professor Dr. Sabine Swoboda

Professor Dr. Sabine SwobodaLebenslauf

  • Geboren 1975 in Ludwigshafen am Rhein
  • Studium der Rechtswissenschaften 1994-2000 an der Universität Passau und am King's College London
  • 2000 Erstes Juristisches Staatsexamen beim Bayerischen Landesjustizprüfungsamt
  • 2002 Promotion mit der Dissertation „Videotechnik im Strafverfahren” bei Professor Dr. Werner Beulke am Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht sowie Kriminologie an der Universität Passau.
  • 2003 Zweites Juristisches Staatsexamen beim Bayerischen Landesjustizprüfungsamt (Bezirk des OLG München)
  • 2004-2011 Wissenschaftliche Assistentin an der Universität Passau bei Professor Dr. Werner Beulke; zugleich Anfertigung der Habilitationsschrift: „Verfahrens- und Beweisstrategien vor den UN-ad hoc Tribunalen”, Nomos Verlag, Baden-Baden, 2013.
  • 7/2005-2/2006 Forschungsaufenthalt und Praktikum in der Appellationskammer des Internationalen Strafgerichtshofs für das ehemalige Jugoslawien/Den Haag.
  • 2012 Abschluss des Habilitationsverfahrens an der Universität Passau mit dem Vortrag: „Die hypothetische Einwilligung ‐ Prototyp einer neuen Zurechnungslehre im Bereich der Rechtfertigung”
  • Im Wintersemester 2011/2012 und Sommersemester 2012 Gastprofessorin an der Humboldt-Universität zu Berlin, zugeordnet dem Lehrstuhl von Prof. Dr. Gerhard Werle
  • Im Wintersemester 2012/2013 Vertretung des Lehrstuhls von Prof. Dr. Joachim Vogel an der Eberhard Karls Universität Tübingen
  • Seit Sommersemester 2013 Professorin für Strafrecht, Strafprozessrecht und Internationales Strafrecht an der Ruhr-Universität Bochum

zum Vortrags- und Schriftenverzeichnis

Forschungsschwerpunkte:

  • Allgemeiner Teil des Strafrechts; Strafprozessrecht
  • Internationales Strafrecht, insbes. Völkerstrafrecht und Strafverfahren vor internationalen Strafgerichtshöfen
  • Jugendstrafrecht