RUB »Startseite des Lehrstuhls » Fundare e.V. » 12. Stiftungsrechtstag

XII. Stiftungsrechtstag an der ruhr-universität Bochum

"Gestaltung der Stiftung - Verfassung, Vermögen, Organe"

am 16. Februar 2018, 09.00 bis 17.00 Uhr
Veranstaltungsort: Veranstaltungszentrum der Ruhr-Universität Bochum, Saal 2 a/b (unter der Mensa)

    Zur Veranstaltung:

Am 16. Februar 2018 findet der 12. Stiftungsrechtstag an der Ruhr-Universität Bochum statt.

Stiftungen tragen wie kein anderes Institut zum Erfolg des Gemeinwesens bei, das durch die zunehmende Dynamik gesellschaftlicher Prozesse einem immer stärker werdenden Wandel unterworfen ist. Den daraus erwachsenden Herausforderungen widmet sich der diesjährige Stiftungsrechtstag mit dem Generalthema „Gestaltung der Stiftung – Verfassung, Vermögen, Organe“. Neben zukunftssichernden Vermögensanlageformen und -entscheidungen, Haftungsfragen und Organgestaltungsmöglichkeiten werden auch verfassungsrechtliche Grundlagen von anerkannten Experten aus Wissenschaft und Praxis vorgestellt. Ebenfalls berücksichtigt werden Themen aus dem Stiftungsaufsichts- und Stiftungssteuerrecht unter Würdigung aktueller stiftungsrechtlicher Rechtsprechung und Reformbestrebungen, insbesondere mit Blick auf den viel diskutierten Abschlussbericht der Bund-Länder-Arbeitsgruppe „Stiftungsrecht“. Wie in den letzten Jahren leistet Fundare e.V. damit einen Beitrag zur Förderung des Stiftungswesens.

Beibehalten wird das bewährte Konzept, neben längeren Vorträgen auch in Kurzreferaten aus der rechtlichen Praxis berichten zu lassen. In Podiumsdiskussionen und Pausen können daran anschließend Gedanken und Erfahrungen ausgetauscht werden.

Die Veranstaltung spricht gleichermaßen Stifter, Stiftungsinteressierte, Stiftungen, Mitarbeiter von Stiftungsaufsichtsbehörden sowie Richter, Rechtsanwälte, Notare, Banken, Finanzunternehmen, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer an.

 

Programm:

09.00 Uhr Begrüßung
09.15 Uhr Bitte beachten: Änderung des Vortrags:

Stiftungsrecht und Sozialrecht - eine unbekannte Beziehung
Prof. Dr. Volker Wahrendorf
Vors. Richter am Landessozialgericht NRW a.D.


Die Stiftung im Lichte des Grundgesetzes
Prof. Dr. Andreas L. Paulus
(Richter am Bundesverfassungsgericht)
10.00 Uhr Vermögensanlage und Vermögenserhalt in der Praxis
Stephan George
(Deutsches Stiftungszentrum GmbH)
10.45 Uhr Diskussion
11.15 Uhr Kaffeepause
11.45 Uhr Vermögensanlage und Vermögenserhalt aus der Sicht einer Stiftungsbehörde
Kitty Brehmer
(Justizbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg, z.Zt. Hanseatisches Oberlandesgericht)
12.15 Uhr Zukunftssichernde Organsgestaltungen und Organbesetzungen
Dr. Markus Schewe
(KÜMMERLEIN Rechtsanwälte und Notare)
12.40 Uhr Diskussion
13.00 Uhr Mittagsimbiss
14.00 Uhr Aktuelle Rechtsprechung zur Stiftung
Prof. Dr. Bernd Andrick
(Vorsitzender Richter am VG Gelsenkirchen)
14.25 Uhr Aktueller Stand der Stiftungsrechtsreform und Stellungnahme von Fundare e.V.
Axel Janitzki
(Rechtsanwälte Barkhoff & Partner mbB)
14.50 Uhr Diskussion
15.20 Uhr Kaffeepause
15.45 Uhr Aktuelle Entwicklungen im Gemeinnützigkeitsrecht
Prof. Dr. Sebastian Unger
(Ruhr-Universität Bochum)
16.30 Uhr Diskussion
17.00 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Veranstalter:

Veranstalter sind der Lehrstuhl für Deutsche Rechtsgeschichte, Bürgerliches Recht und Handelsrecht an der Ruhr-Universität Bochum und Fundare e.V., Gemeinnütziger Verein zur Förderung des Stiftungswesens, vertreten durch den Vorstand Vors. Richter am VG Gelsenkirchen Prof. Dr. Bernd Andrick, RA Dr. Matthias Gantenbrink, RA & Notar Axel Janitzki, Prof. Dr. Karlheinz Muscheler, RA & Notar Dr. Markus Schewe.