Ruhr-Universität Bochum Ruhr-Universität Bochum

 

Impressum

 

Dies ist die Homepage des Antikenmuseums
in den Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum.

Benutzungsbedingungen: 
Urheberrecht: 

Sämtliche Urheberrechte an den Seiten der Homepage stehen ausschließlich den Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum (Antikenmuseum) zu. Es ist untersagt, ohne ausdrückliche Genehmigung, Seiten oder Teile davon herunterzuladen und sie zu publizieren.

Abbildungen:
Die Benutzung sämtlicher Abbildungen, Fotografien oder Logos ist ohne schriftliche Genehmigung untersagt. Das Copyright liegt bei den Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum (Antikenmuseum). Bezüglich der Bildrechte können Sie mit der Leiterin des Antikenmuseums in den Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum, Frau Prof. Dr. Cornelia Weber-Lehmann, Kontakt aufnehmen (siehe unter 'Kontakt'). 

Haftungshinweis:
Wir sind stets bemüht, Ihnen mit den Seiten der Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum aktuelle und sorgfältig aufgearbeitete Informationen anzubieten. Dennoch können wir keine Garantie auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität geben. Weder wir noch ein anderer Seitenbetreiber haften für Schäden, gleich welcher Art, die durch den Zugriff auf die Seiten des Servers, deren Benutzung und durch Herunterladen entstehen.

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Nebenbestimmungen:
Sollte eine Bestimmung der Benutzungsbedingungen unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt. Es gilt deutsches Recht. Gerichtsstand ist Bochum. 

Homepage - Realisation und Redaktion:
Prof. Dr. Cornelia Weber-Lehmann
Redaktionelle Assistenz: Kai Jansen

Gestaltung und technische Realisation
Wilhelm Bartnicki, Nils Habetz

Öffnungszeiten

Die nächsten Termine:

7. Januar 2018, 14:30 Uhr:
Öffentliche Führung zum Thema „Bronzen und Tongefäße aus dem alten Iran“

4. Februar 2018, 14:30 Uhr:
Öffentliche Führung zum Thema „Ein 'neues' Augustusporträt“

 


Weitere Neuigkeiten