Ruhr-Universität Bochum Ruhr-Universität Bochum
  • Sie befinden sich hier: Home

 

Antikenmuseum in den Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum

Das Antikenmuseum in den Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum stellt mit seinen reichen Beständen an griechischen Vasen, griechischen und römischen Portraits, einer großen Sammlung antiker Lampen, einer sehenswerten Zusammenstellung antiker und mittelalterlicher Gläser sowie Terrakotten und Bronzestatuetten die größte Sammlung klassischer antiker Kunst im Ruhrgebiet dar.

Das Konzept der Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum war von Anfang an so angelegt, dass die Antikensammlung, die zu einem großen Teil auf großzügige Stiftungen und Spenden zurückgeht, mit der Sammlung Moderne kombiniert und die Kunstwerke der beiden Sammlungen zugleich einander gegenübergestellt werden. Somit ergeben sich für die Besucherinnen und Besucher neue interessante Sichtweisen.

 

Die gemeinsamen Ausstellungsräume der Antikensammlung und der Sammlung Moderne befinden sich im Untergeschoss der Universitätsbibliothek, direkt am Forumsplatz der Ruhr-Universität Bochum in Bochum-Querenburg gegenüber dem Audimax.
Die beiden Sammlungen werden durch die Münzsammlung der Fakultät für Geschichtswissenschaft ergänzt, zu der auch der beim Bau der Ruhr-Universität entdeckte mittelalterliche Querenburger Münzschatz gehört.

Das Antikenmuseum in den Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum bietet seinen Besucherinnen und Besuchern ein reichhaltiges Angebot an öffentlichen Veranstaltungen. In Sonderausstellungen stellen wir Ihnen interessante Themen und neueste Forschungsergebnisse aus dem Bereich der Archäologie vor. Wir laden alle interessierten Besucherinnen und Besucher regelmäßig zu öffentlichen Vorträgen ein, bei denen Expertinnen und Experten von ganz neuen Entdeckungen berichten. Das wichtigste Element unserer Vermittlungsarbeit sind die turnusmäßig stattfindenden öffentlichen Führungen durch das Antikenmuseum, in denen wir immer wieder neue Bereiche unserer Sammlung vorstellen.

 

Öffnungszeiten

Die nächsten Termine:

18. September 2016, 14:30 Uhr:
Öffentliche Führung in der Sonderausstellung "Sammeln – Verstehen. 50 Jahre Antiken in den Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum: Die Sammlung Dr. Karl Welz"

02. Oktober 2016, 14:30 Uhr:
Öffentliche Führung zum Thema „Das Bild der Frau in der Antike“

Weitere Neuigkeiten