- Hauptseite

Projekte

BAC

BAC-Bände

Sammelbände A-Z

BAC 72

Die Sieben Freien Künste in Antike und Gegenwart 

Reinhold F. Glei (Hg.)  

Baccalaureus und Magister Artium – neudeutsch Bachelor bzw. Master of Arts – sind (wieder) in aller Munde. Was sich jedoch hinter den Artes ursprünglich verbirgt, was die Artes einst waren und heute geworden sind, ist nur wenigen genauer bekannt. Daher scheint es an der Zeit, die alten und neuen Artes einer breiteren Öffentlichkeit nahezubringen: Der Band vereinigt die Beiträge einer interdisziplinären Ringvorlesung, deren Konzept darauf basiert, dass alle sieben Artes (Arithmetik, Geometrie, Astronomie, Musik, Grammatik, Rhetorik und Dialektik) jeweils in ihrer antiken und heutigen Form von Fachvertretern vorgestellt werden. Auf diese Weise werden die Kontinuitäten und Diskontinuitäten in der Tradition der jeweiligen Wissenschaft deutlich.

Gleichzeitig sollen die verschiedenen Wissenschaftskulturen ins Gespräch kommen: Während die antiken Artes aus einer Zeit stammen, als es eine Differenzierung zwischen Natur- und Geisteswissenschaften noch nicht gab, sind die heutigen mathematischen Künste (bis auf die Musikwissenschaft) in den Naturwissenschaften, die sprachlichen Künste in den Geisteswissenschaften angesiedelt. Der hier angestrebte ‚Dialog der Kulturen' soll zu besserem gegenseitigem Verständnis und zur Wiederbelebung des alten universitas-Ideals beitragen.

R. F. Glei: Im Anfang war die Zahl: Die Arithmetik als Basisdisziplin der mathematischen Künste 
F. Kreter/H. Flenner: Die Erforschung der Primzahlen in der modernen Zahlentheorie
A. Kleinlogel: "Ohne Geometrie kommt hier keiner herein"
G. Laures: Moderne Geometrie und die Kunst des abstrakten Unsinns 
Th. Paulsen: 2000 Jahre vor Kopernikus. Errungenschaften und Grenzen der antiken Astronomie 
W. Schlosser: Moderne Astronomie oder: Die Entdeckung der Tiefenerstreckung des Kosmos 
D. Najock: Die Musiklehre des Boethius: Schlußstein der antiken Theorie und Grundstein für das Mittelalter 
C. Ahrens: Zwischen Historizität und Aktualität: Konzepte und Methoden der Musikwissenschaft 
R. Dammer: Sprache im Korsett: Die antike Grammatik 
T. Kiss: Abseits von Welt und Sprecher - die moderne Linguistik 
B. Effe: Die Konstituierung der Rhetorik in der Antike: Propaganda - Widerstände - Selbstrechtfertigung 
C. Zelle: Fall und Aufstieg der Rhetorik in der Moderne 
K. J. Schmidt: Die Begründung der modernen Logik durch Aristoteles

ISBN 978-3-88476-872-3, 292 S., Abb., kt., Euro 29,50     2006

- BAC 71 - BAC 73 - Seitenanfang -