- Hauptseite

Projekte

BAC

BAC-Bände

Sammelbände A-Z

BAC 33

Das antike Theater.
Aspekte seiner Geschichte, Rezeption und Aktualität

Gerhard Binder, Bernd Effe (Hg.)

Die Beiträge dieses Bandes gehen zurück auf eine Ringvorlesung der Ruhr-Universität  Bochum, an der auch namhafte auswärtige Wissenschaftler beteiligt waren.

Um den vielfältigen Aspekten des antiken Theaters und seiner Rezeption bis in die Gegenwart gerecht zu werden, wird ein weit ausgreifender interdisziplinärer Ansatz verfolgt, der von der Klassischen Philologie, Archäologie und Religionswissenschaft über die Judaistik, Germanistik und Komparatistik bis zur Musikgeschichte und Theaterwissenschaft reicht und darüber hinaus auch Repräsentanten der modernen Bühne zu Wort kommen läßt. So tritt sowohl die historische wie auch die aktuelle Dimension des Themas umfassend in den Blick.

F. Graf: Die kultischen Wurzeln des antiken Schauspiels
H.-D. Blume: Zur Aufführungspraxis griechischer Tragödien und Komödien
B. Effe: Das Theater als politische Anstalt: Aristophanes' 'Ritter' und Euripides' 'Schutzflehende'
Th. Paulsen: Die Funktionen des Chores in der Attischen Tragödie
H. S. Versnel: Komödie, Utopie und verkehrte Welt
G. Binder: Pompa diaboli - Das Heidenspektakel und die Christenmoral
D. Vetter: Juden und Schauspiel in Antike und Moderne
H. Lohmann: Zur baugeschichtlichen Entwicklung des antiken Theaters: Ein Überblick
R. F. Glei: Die Turnus-Tragödie J. J. Wolfs. Mit einem Anhang: Neulateinische Dramatisierungen der Aeneis
M. Schmitz-Emans: Die Doppelgänger der Doppelgänger
V. Riedel: Antikerezeption in den Dramen Heiner Müllers
W. Schubert: Das antike Drama im Musikschaffen des 19. und 20. Jahrhunderts
Theater an der Ruhr, Mülheim: Diskussion mit Helmut Schäfer
Schauspielhaus und Prinz-Regent-Theater Bochum: Diskussion mit Sibylle Broll-Pape, Jürgen Kruse, Steffen Schult
Sophokles: Oidipus auf Kolonos. Übersetzt von Thomas Paulsen

ISBN 3-88476-293-1, 524 S., 47 Abb., kt., Euro 38,50      1998

- BAC 32 - BAC 34 - Seitenanfang -