- Hauptseite

Projekte

BAC

BAC-Bände

Einzeldisziplin A-Z

BAC 14

Göttliche Allmacht und menschliche Verantwortung.
Sittlicher Wert bei archaischen Dichtern der Griechen

Claudia Kemper

Gegenstand der Untersuchung ist die Bedeutung und der Stellenwert des Begriffes aidos bei Homer und Hesiod sowie in der archaischen Lyrik.

Die Untersuchung des Begriffes führt zu der Fragestellung, ob im Rahmen seiner Bedeutungsentwicklung auch Stadien eines geistesgeschichtlichen Prozesses festgestellt werden können, u.a. die oft behauptete Wandlung von einer Scham- zu einer Schuldkultur.

Bei der Interpretation der herangezogenen Texte werden solche Pauschalbegriffe gemieden. Statt dessen legt die Verfasserin der Beurteilung der jeweils interpretierten Verse ein angemesseneres Kriterium zugrunde. Neben der Frage, was bei den einzelnen Dichtern als areté gilt, stellt sich die schwerer zu beantwortende Frage, ob und wie diese areté in den Menschen verankert ist. Die dabei erzielten Ergebnisse stellen einen wesentlichen Beitrag zur Frühgeschichte des sittlichen Bewußtseins dar.

ISBN 3-88476-055-6, 183 S., kt., Euro 19,-     1993

- BAC 13 - BAC 15 - Seitenanfang -