- Hauptseite

Projekte

BAC

BAC-Bände

Sammelbände Wirkungsgeschichte A-Z

BAC 2

Mythos.
Erzählende Weltdeutung im Spannungsfeld von Ritual, Geschichte und Rationalität

Gerhard Binder, Bernd Effe (Hg.)

Die Beiträge dieses Bandes gehen wiederum auf eine Ringvorlesung der Ruhr-Universität Bochum zurück, die sich unter dem Titel Mythos. Erzählende Weltdeutung im Spannungsfeld von Ritual, Geschichte und Rationalität an einen breiten (auch außeruniversitären) Kreis von Interessenten richtete. Wie im ersten Band der Reihe geht es darum, verschiedene Disziplinen, die sich aus spezifischen Perspektiven mit Sachverhalten des Altertums befassen, unter einem gemeinsamen Thema zusammenzuführen und dieses Thema hierdurch in einem breiten Spektrum unterschiedlicher fachspezifischer Ansätze und Fragestellungen zu entfalten.

H.-P. Hasenfratz: Mythen: Eine kleine Einführung
Th. Kobusch: Die Wiederkehr des Mythos. Zur Funktion des Mythos in Platons Denken und in der Philosophie der Gegenwart
H. Graf Reventlow: Mythos im Alten Testament - Eine neue Wertung?
B. Effe: Die Grenzen der Aufklärung. Zur Funktion des Mythos bei Euripides
N. Kunisch: Athena und Herakles - Entwicklung bildlicher Mythen im 5. Jahrhundert v. Chr.
E. Neu: Der alte Orient: Mythen der Hethiter
H. Balz: Neues Testament und Mythologie - Rudolf Bultmanns Programm einer Entmythologisierung des Neuen Testaments
G. Binder: Vom Mythos zur Ideologie. Rom und seine Geschichte vor und bei Vergil
K.-W. Welwei: Die Staatswerdung Athens - Mythos und Geschichte
A. Kleinlogel: Mythos, Rede und Fiktion im Geschichtswerk des Thukydides
W. Geerlings: Die "theologia mythica" des M. Terentius Varro

ISBN 3-922031-88-9, 223 S., 3 Abb., kt.,     (vergr.)     1990

  - BAC 1 - BAC 3 - Seitenanfang -