Bochum und seine Umgebung als Gastgeber   Bochum and its Surroundings as Meeting Venue
Das Ruhrgebiet als geographischer Begriff ist das Land zwischen den Flüssen Ruhr, Emscher und Lippe. Ursprünglich von der Schwerindustrie charakterisiert, ist es heute mit seinen 5.3 Mio Einwohnern gleichermaßen ein Wirtschaftszentrum wie auch eine bedeutende Wissenschaftsregion (mit dem wahrscheinlich weltweit dichtesten Netz von Universitäten, darunter auch die Ruhr-Universität Bochum).
The Ruhr-District, as a geographical term, refers to the area defined by the rivers Ruhr, Emscher and Lippe. Originally dominated by coal and iron industries, with its 5.3 Mio inhabitants it has nowadays become a centre of business and services as well as of science and development with a net of universities (among them the Ruhr-Universität Bochum) which is estimated the densest in the world.
Die Stadt Bochum - im Zentrum des Ruhrgebietes - ist auch eine Stadt im Grünen. Man zählt 33 Parks und 170 sonstige Grünflächen und über 35.000 Bäume entlang den Straßen. Bekannte Museen (unter ihnen das berühmte Bergbau-Museum), Theater and reizvolle Landschaften (von der Ruhr und dem Sauerland im Süden bis zum Münsterland im Norden) bilden eine anregende Kulisse zum Leben, Studieren und - für Kongresse.

The City of Bochum - in the centre of the Ruhr-District - is also a city of greens: 33 parks, 170 further green areas and over 35,000 trees along the streets. Renowned museums (among them the famous Deutsches Bergbau Museum), theatres and lovely surroundings (from the river Ruhr and the Sauerland hills in the South to the Münsterland in the North) are a stimulating scene for living, studying and - for congresses.

   
 
 

Die Ruhr-Universität Bochum freut sich darauf, Sie als Teilnehmer der ISUFT 2002 zu begrüßen. 1962 gegründet, ist sie mit jetzt ca. 36.000 Studenten in 20 (geistes-, natur- und ingenieurwissenschaftlichen) Fakultäten und etwa 100 Studiengängen eine der erfolgreichsten Universitätsgründungen der deutschen Nachkriegszeit. Interdisziplinarität und Weltoffenheit charakterisieren Forschung und Lehre. Für den Kongreßbesucher sind die Kunstsammlungen (auf dem Kampus-Forum unmittelbar vor den Hörsaalgebäuden) praktisch "im Vorbeigehen" oder der Botanische Garten mit seinen Glashäusern über wenige Treppen vom Forumsplatz aus zu erreichen.

 
The Ruhr-Universität Bochum looks forward to warmly welcoming you as participant of the ISUFT 2002. Founded in 1962, with now 36,000 students in 20 faculties (Humanities, Natural Sciences, Engineering, Medicine) and about 100 degree programmes, the RUB is one of the most successful university foundations of the German post-war time. Interdisciplinarity and internationality characterise Bochum research and teaching. The congress participant has easy access to the university art collections "in passing" directly on the Campus-Forum in front of the lecture halls, or reaches
the large Botanical Garden with the glass houses only by a few stair cases directly from the Forum place.