Campus Office (ehemals VSPL)

Campus Office ist das zentrale System der Ruhr-Universität zur Verwaltung von Studien- und Prüfungsleitungen. Alle Studierenden müssen sich zu Lehrveransaltungen i.d.R. über Campus Office anmelden und ihre Studienleistungen in Campus Office verwalten. Der allgemeine Support erfolgt zentral durch das Campus Office-Team der Ruhr-Universität. Bei Fragen und Problemen, bei denen Ihnen der zentrale Support nicht weiterhelfen kann, stehen Ihnen die Fachberater der Sektion zur Verfügung.

Anmeldung zu Lehrveranstaltungen

Alle Studierenden müssen sich via Campus Office zu Kursen anmelden, die im Rahmen der Studiengänge BA Wirtschaft und Politik Ostasiens und MA Politik Ostasiens durch die Fakultät für Ostasienwissenschaften angeboten werden. Die Anmeldung zu Kursen bzw. Prüfungen, die von anderen Fakultäten angeboten werden, erfolgt in der Regel ebenfalls über CampusOffice oder über FlexNow an der Wirtschaftsfakultät. Studierende anderer Studiengänge, die an Veranstaltungen des Studiengangs BA Wirtschaft und Politik Ostasiens oder MA Politik Ostasiens teilnehmen wollen, sich aber aufgrund der Anmeldemodalitäten in Campus Office nicht selber anmelden können, wenden sich zwecks Anmeldung bitte an die Fachberater des entsprechenden Studiengangs.

Leistungsnachweise zuordnen

Leistungsnachweise in Campus Office sollten möglichst rasch den zugehörigen Modulen und Studiengängen zugeordnet werden. Dies ist nötig, 1) damit Sie sich für Veranstaltungen anmelden können, bei denen die Teilnahmevoraussetzung in dem erfolgreichen Besuch anderer Veranstaltungen oder Module besteht, 2) damit die Fachberater Ihre Leistungen z.B. für BAFöG-Nachweise überprüfen können und 3) für die Anmeldung zu den Abschlussprüfungen.
Module können jedoch erst dann erfasst werden, wenn alle Teilveranstaltungen des Moduls erfolgreich abgeschlossen worden sind. Veranstaltungen der Module APO und LPO setzen z.B. die erolgreiche Teilnahme am Modul GPO voraus. Haben Sie Ihre GPO-Leistungsnachweise nicht zu einem Modul zusammengefasst und Ihrem Studiengang zugeordnet, wird die Anmeldung bei Veranstaltungen aus den Modulen APO und LPO scheitern.

Leistungsnachweise nacherfassen

Eine genaue Anleitung über die manuelle Nacherfassung von Studienleistungen in Campus Office (z.B. Praktika, auswärtige Lehrveranstaltungen, Veranstaltungen aus FlexNow) finden Sie hier. Haben Sie Leistungen manuel nacherfasst, so muss deren Zuordnung zu einem Modul und zu Ihrem Studiengang durch einen Fachberater anhand entsprechender Nachweise bestätigt werden, bevor sie in Campus Office wirksam wird.

Wahlpflichtbereich im BA Wirtschaft und Politik Ostasiens

In den Prüfungsordnungen bis einschließlich 2010 können für den Wahlpflichtbereich abgeschlossene Module oder mit Kreditpunkten versehene Einzelveranstaltungen angerechnet werden, sowie Studienaufenthalte im Ausland und Praktika.

  • Bereits abgeschlossene Module können Sie Ihrem Studiengang unmittelbar zuordnen. Wählen Sie dafür einen der Modultypen "Wahlpflichtbereich POA" 1-7 oder "Wahlpflichtbereich WOA" 1-7 aus.
  • Wenn Sie eine oder mehrere mit Kreditpunkten versehene Einzelveranstaltungen dem Wahlpflichtbereich in Ihrem Studiengang zuordnen wollen, so müssen Sie zunächst ein Modul nacherfassen. Den Titel des Moduls sollte ausdrücken, dass es sich um ein Wahlpflichtmodul handelt. Darüberhinaus kann er frei gewählt werden. Das Modul ist unbenotet. Die Kreditpunkte des Moduls ergeben sich aus der Summe der Kreditpunkte der zuzuordnenden Veranstaltungen. Ordnen Sie die Veranstaltungen wie gewünscht zu und bitten Sie einen Studienfachberater um Bestätigung.
  • Nachweise für Praktika und Studienaufenthalte müssen zunächst durch die Fachberater eingetragen werden. Danach gilt das gleiche Prozedere, wie bei der Zuordnung von Einzerlveranstaltungen.

Erfassung von Leistungen im BA Wirtschaft und Politik Ostasiens - Schwerpunkt Wirtschaft

In FlexNow erfasste Leistungen müssen in CampusOffice nacherfasst werden. Die Bestätigung der nacherfassten Leisungsnachweise erfolgt durch einen Fachberater anhand eines überprüfbaren Datenblatts aus FlexNow (Menü > Datenblatt > erzeugen (prüfbar)). Bei der Nacherfassung sind einige Besonderheiten zu beachten, die aus der historischen Entwicklung der Modulstruktur an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft erwachsen sind:

  • Leistungsnachweise für Grundlagen der Makroökonomik, Grundlagen der Mikroökonomik, Finanzierung und Investition, Statistik I, Statistik II, Mathematik für Ökonomen, sowie die Wahlpflichtmodule aus der Profilierungsphase können direkt als Modul nacherfasst werden ("Leistungsnachweis für ein Modul nacherfassen").
    • Wählen Sie die Option "Leistungsnachweis für ein Modul nacherfassen".
    • Geben Sie im Feld "Auswahl Vorlage" den Titel des Moduls ein (oder nur einen Teil, z.B. "Grundlagen der Makro").
    • Wählen Sie das passende Modul aus der Liste aus (z.B. "Grundlagen der Makroökonomik (PO 2010)", "Statistik I (PO 2010)", "Mathematik für Ökonomen (PO 2010)"; wenn Sie sich ab 2010 immatrikuliert haben, wählen Sie die Module mit dem Zusatz "PO 2010" aus).
    • Für die Nacherfassung geben Sie folgende Informationen an:
      • Leistungsart: "Gesamtnote";
      • Benotet: "Ja";
      • Note, wenn benotet: Das in FlexNow vermerkte Prüfungsergebnis, wobei Vor- und Nachkommastelle durch einen "." getrennt werden;
      • Notenskala: "Zehntelnoten (Drittelnoten)";
      • Bestanden: "Ja", sofern in FlexNow der Status als "BE" angegeben ist;
      • Kreditpunkte: Die in FlexNow vermerkten Kreditpunkte, wobei Vor- und Nachkommastelle durch ein "," getrennt werden;
      • Prüfungsdatum bzw. Anerkennungsdatum: Das in FlexNow vermerkte Prüfungsdatum;
      • Abschließend "Speichern" auswählen.
  • Leistungsnachweise für "Märkte und Unternehmungen", "Marktorientierte Unternehmensführung" (ab WS 15/16: "Strategisches Management"), "Jahresabschluss" und "Kostenrechnung" müssen zunächst als Veranstaltungen nacherfasst und dann den ebenfalls nachzuerfassenden Modulen "Marktorientierte Unternehmensführung/Märkte und Unternehmung" bzw. "Jahresabschluss/Kostenrechnung" zugeordnet werden.
    • Wählen Sie die Option "Leistungsnachweis für eine Veranstaltung nacherfassen" um jeweils einen Leistungsnachweis für "Märkte und Unternehmungen", "Marktorientierte Unternehmensführung", "Jahresabschluss" und "Kostenrechnung" einzutragen.
    • Wählen Sie dann "Neuen Leistungsnachweis für Veranstaltung mit freier Titeleingabe erfassen".
    • Für die Nacherfassung geben Sie folgende Informationen an:
      • Titel deutsch: Titel der Veranstaltung, z.B. "Jahresabschluss";
      • Veranstaltungsart: "Vorlesung mit Übung";
      • Leistungsart: "Gesamtnote";
      • Benotet: "Ja";
      • Note, wenn benotet: Das in FlexNow vermerkte Prüfungsergebnis, wobei Vor- und Nachkommastelle durch einen "." getrennt werden;
      • Notenskala: "Drittelnoten";
      • Bestanden: "Ja", sofern in FlexNow der Status als "BE" angegeben ist;
      • Kreditpunkte: Die in FlexNow vermerkten Kreditpunkte, wobei Vor- und Nachkommastelle durch ein "," getrennt werden;
      • Prüfungsdatum bzw. Anerkennungsdatum: Das in FlexNow vermerkte Prüfungsdatum;
      • Abschließend "Speichern" auswählen.
    • Nachdem Sie jeweils einen Leistungsnachweis für "Märkte und Unternehmungen", "Marktorientierte Unternehmensführung" (ab WS 15/16: "Strategisches Management") oder für "Jahresabschluss" und "Kostenrechnung" nacherfasst haben, erfassen Sie nun die passenden Module "Marktorientierte Unternehmensführung/Märkte und Unternehmung" bzw. "Jahresabschluss/Kostenrechnung" nach.
    • Wählen Sie die Option "Leistungsnachweis für ein Modul nacherfassen".
    • Geben Sie im Feld "Auswahl Vorlage" den Titel des Moduls ein (oder nur einen Teil, z.B. "Marktorientierte Unter").
    • Wählen Sie das passende Modul aus der Liste aus ("Marktorientierte Unternehmensführung/Märkte und Unternehmung (PO 2010)" oder "Jahresabschluss/Kostenrechnung (PO 2010)").
    • Für die Nacherfassung geben Sie folgende Informationen an:
      • Leistungsart: "Gesamtnote";
      • Benotet: "Ja";
      • Note, wenn benotet: Das arithmetische Mittel der Noten der beiden zuzuordnenden Veranstaltungen, wobei die zweite Nachkommastelle gestrichen und nicht auf- oder abgerundet wird (z.B. wird aus "(1,3 + 3,0)/2 = 2,15" die Note 2,1; aus "(2,3 + 1,0)/2 = 1,65" die Note 1,6);
      • Bestanden: "Ja", sofern die Note ≤ 4,0;
      • Notenskala: "Zehntelnoten (Drittelnoten)";
      • Kreditpunkte: i.d.R. 10;
      • Prüfungsdatum bzw. Anerkennungsdatum: Das jüngere in FlexNow vermerkte Prüfungsdatum der beiden zuzuordnenden Veranstaltungen;
      • Abschließend "Speichern" auswählen.
    • Dem nacherfassten Modul können Sie jetzt die passenden Veranstaltungen zuordnen.
  • Nacherfasste Leistungsnachweise müssen von einem Fachberater bestätigt werden. Schicken Sie dazu das PDF des überprüfbaren Datenblattes aus FlexNow an wpoastudienberatung@ruhr-uni-bochum.de oder bringen Sie einen Ausdruck zur Sprechstunde einer der StudienfachberaterInnen mit.
  • Bestätigte nacherfasste Leistungsnachweise können Sie abschließend in CampusOffice Ihrem Studiengang zuordnen.

Erfassung von Leistungen im MA Politik Ostasiens

  • Module ASO, RIO, PKO: Veranstaltungen dieser Module können Sie eigenständig zuordnen. Um das Modul abzuschließen, muss mindestens eine von zwei Veranstaltungen mit der Prüfungsleistung "Hausarbeit" abgeschlossen worden sein.
  • Module LRP, PFA, IV: Diese Module unterliegen den Prüfungsbestimmungen der Fakultät für Sozialwissenschaften und werden in Campus Office auch durch diese verwaltet. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an den zuständigen Modulbetreuer oder an die Campus Office-Beauftragte der Sowi-Fakultät.
  • Modul SPÜ (Sprachübungen): Sie müssen das Modul Sprachübungen i.d.R. manuell nacherfassen und die Durchschnittsnote anhand der zuzuordnenden Leistungen im Verhältnis 1:1 selbst ausrechnen. Danach können Sie einzelne Leistungen dem Modul zuordnen und die Zuordnung danach vom Fachberater bestätigen lassen.
  • Praxisorientierte Veranstaltungen: Praktika und Auslandsaufenthalte werden über die freie Nacherfassung in Campus Office aufgenommen. Das fertige Modul muss durch Ihren Fachberater bestätigt werden.

Benennung von Leistungsnachweisen

Aus technischen Gründen erhalten Sie in Veranstaltungen bestimmter Module der Sektion Politik Ostasiens (BA: APO, LPO, PIO; MA: ASO, RIO, PKO) nur eine einzige Durschnittsnote, die alle Teilleistungen in sich zusammenfasst. Wenn Sie in einer dieser Veranstaltungen eine Hausarbeit verfasst haben, so trägt diese Durchschnittsnote den Namen "Hausarbeit". Wenn Sie in einem Seminar keine Hausarbeit verfasst haben, so trägt diese Durchschnittsnote den Namen "Gesamtnote". In beiden Fällen handelt es sich um die abschließende Durchschnittsnote der Veranstaltung, die alle Teilleistungen bereits in sich trägt. Die unterschiedliche Namensgebung dient ausschließlich der Differenzierung von Veranstaltungen in denen Hausarbeiten geschrieben wurden und solchen, in denen das nicht der Fall war.