Kontakt

Melina Wachtling M.A.
Koordination | Coordination

inSTUDIES-Projektbüro
Universitätsstr. 105, 1/0035

Tel +49 (0) 234 / 32-28439
Fax +49 (0) 234 / 32-14051

Angeklickt

Informationsmaterial


Was bedeutet PALS?
PALS steht für Peer-Assisted
Learning Scheme. Das englische Wort „pal“ bedeutet außerdem „Freund/in“ oder „Kumpel“.

Das Buddy-Programm Natural.PALS |
Peer-Tutoring für internationale Studierende

Im fachspezifischen Buddy-Programm Natural.PALS unterstützen RUB-Studierende der Naturwissenschaften internationale Studienanfänger/innen an ihrer Fakultät beim Studieneinstieg. Das Programm ist zum Wintersemester 2017/18 zunächst als Modellprojekt an der Fakultät für Biologie und Biotechnologie angelaufen. Nach der Modellphase soll das Programm ab WS 2018/19 auf weitere naturwissenschaftliche Fakultäten ausgeweitet werden.

Im Sommersemester 2018 können Master-Studierende der Biologie ab dem 1. Semester teilnehmen – Anmeldefrist ist der 15. März 2018. Als Peer-Tutor/in erhalten Sie eine Schulung und nehmen an einem interkulturellen Training teil. Die Teilnahme ist mit 5 CP anrechenbar in BioPlus und Optionalbereich Biologie. Detaillierte Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier: internatural.blogs.rub.de.

Ausführliche Informationen zu Teilnahmevoraussetzungen und Programmablauf finden Sie auf dem Web-Portal Internationalization at Home.

Internationalization at Home

Das Buddy-Programm Natural.Pals ist ein Angebot im Teilprojekt Internationalization at Home, Maßnahmenfeld 3 international studieren, in dem fachspezifische Angebote zur Förderung des Kontakts und Austauschs von lokalen und internationalen RUB-Studierenden in den Naturwissenschaften konzipiert und umgesetzt werden. Ein weiteres Programm in diesem Kontext das Sprachtandem-Programm. Das Pilotprojekt startet zum SoSe 2018.