Das Maßnahmenfeld

Eine besondere Stärke der Lehr-Lernkultur an der RUB ist die ausgeprägte studentische Beteiligung, aus der immer wieder wichtige Impulse für die Weiterentwicklung der Lehre entstehen. Wie bisher soll die Bereitstellung gesonderter Mittel für studentische Projekte mit hoher wissenschaftlicher Güte Studierenden die Möglichkeit geben, Initiativprojekte anzustoßen, weiterzuentwickeln und campusweit zu kommunizieren und dafür Kreditpunkte zu erwerben. Hinzukommen soll eine in der ersten Förderphase bereits begonnene Vernetzung der Projekte untereinander, sowohl an der RUB als auch bundesweit.

 

Die anderen Maßnahmenfelder

Zurück zur Übersicht

Initiativprojekte 2017/18

TP 5.08 Erinnern und Vergessen –
Jüdische Erinnerungskultur in Osteuropa

Kontakt | ek-osteuropa@rub.de

TP 5.09 HERMAION –
Modellversuch einer studentischen Ringvorlesung

Kontakt | hermaion@rub.de

TP 5.10 Nexus: Studentische Zeitschrift des Seminars
für Klassische Philologie an der RUB

Kontakt | nexus@rub.de
Homepage

TP 5.11 Religion trifft Politik.
Minderheiten im Nahen Osten

Kontakt | ReligiontrifftPolitik@rub.de

TP 5.12 Urban Gardening
im Ruhrgebiet

Kontakt | urbangardening-nhf@rub.de
Homepage

TP 5.13 Bioabfall:
Potenzial- und Wirtschaftlichkeitsanalyse

Kontakt | bioabfall-nhf@rub.de
Homepage

TP 5.14 Nydus One –
Interdisciplinary student initiative

Kontakt | nydus@rub.de

 

Noch laufende Initiativprojekte
aus 2016/17

TP 5.01 Geschichte im Spielfilm
Kontakt | geschichte-im-spielfilm@rub.de
Homepage

TP 5.02 Opel und Bochum
Kontakt | george.rohlf@rub.de

TP 5.07 Marine Ökosysteme
Kontakt | helgoland_seminar@gmx.de
Homepage

 

Maßnahmenfeldleitung


Dr. Andrea Koch-Thiele
Tel.: +49 (0) 234 / 32-28067

inSTUDIES-Projektbüro
Universitätsstr. 105,
1. OG, Raum 1.34

Koordination

Projekteam "Initiativ handeln"
Eva Antunes
Nadine Kwelik
Vinitha Yogachandran

Tel.: +49 (0) 234 / 32-28309
Fax: +49 (0) 234 / 32-14051

inSTUDIES-Projektbüro
Universitätsstr. 105,
1. OG, Raum 1.26