Aktuelle Mitteilungen

Beteiligung des IBE an der RS Closed Carbon Cycle Economy

14. Dezember 2018

Das IBE beteiligt sich an der Research School Closed Carbon Cycle Economy, welches jetzt in die Definitionsphase geht. In der Graduiertenschule sollen geschlossene Kohlenstoffkreisläufe und der Strukturwandel im Rheinischen Braunkohlerevier im Vordergrund stehen.

Die gesamte Pressemitteilung finden Sie hier.

Stellenausschreibung Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

30. November 2018

Am Institut für Berg- und Energierecht ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine bis zum 14.04.2019 befristete Stelle als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/ Mitarbeiterin mit 26,5533 h/Woche (TV-L 13) zu besetzen. Die Stellenausschreibung richtet sich sowohl an Diplomjuristen/-innen bzw. Volljuristen/-innen.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Stellenausschreibung Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

30. November 2018

Am Institut für Berg- und Energierecht ist ab dem 01.02.2019 eine bis zum 30.06.2022 befristete Stelle als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/ Mitarbeiterin mit 29,8725 h/Woche (TV-L 13) zu besetzen. Die Stellenausschreibung richtet sich sowohl an Diplomjuristen/-innen bzw. Volljuristen/-innen.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Hinweis: Aktualisierte Termine der Vorlesung von Herrn Dr. Otto

27. November 2018

1. Vorlesung: Dienstag, 09.10.2018; 14-16 Uhr

2. Vorlesung: Dienstag, 30.10.2018, 14-16 Uhr

3. Vorlesung: Dienstag, 20.11.2018, 14-16 Uhr

3. Vorlesung: Dienstag, 27.11.2018, 14-16 Uhr

4. Vorlesung: Dienstag, 18.12.2018, 14-16 Uhr

5. Vorlesung: Dienstag, 08.01.2019, 14-16 Uhr

6. Vorlesung: Dienstag, 15.01.2019, 14-16 Uhr

Vorträge Seminararbeiten: Dienstag, 22.01.2019

Vorträge Seminararbeiten: Dienstag, 29.01.2019

Weitere Informationen finden Sie unter Lehre.

Vorankündigung: Jahrestagung des Instituts am 8. März 2019

26. Oktober 2018

Die nächste und XXIII. Jahrestagung des Instituts für Berg- und Energierecht wird sich am Freitag, dem 8. März 2019 (vorauss. ab. 9:00 h), im Veranstaltungszentrum der Ruhr-Universität ganztätig mit technischen, ökonomischen und (vor allem) juristischen Herausforderung der „Sektorkopplung“ befassen. Maßgeblich geht es unter diesem Thema um die bislang eher noch politisch angedachte Verknüpfung der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien mit der Energieversorgung vor allem im Gebäude- bzw. Wärme- und Kälte- und ferner etwa im Verkehrssektor. Zu der Veranstaltung sind alle Interessierten schon jetzt herzlich eingeladen und erfolgen weitere Informationen dazu, auch über unseren E-Mail-Verteiler, in Kürze.

Wenn Sie über unseren Verteiler Informationen Jahrestagung und zu sonstigen Veranstaltungen des Instituts erhalten wollen, melden Sie sich bitte hier an.

Falls Sie Interesse haben, finden Sie hier Informationen über die Möglichkeit, ein Hotel zu buchen.

Hinweis: Ausfall der Vorlesung Energierecht am 26.10.2018

24. Oktober 2018

Aufgrund des Umzugs ins das Gebäude GD muss die Vorlesung "Energierecht" von Herrn Prof. Pielow am kommenden Freitag, den 26.10.2018, leider ausfallen.

Hinweis: Änderungen der Veranstaltungen im Rahmen des KLP

01. Oktober 2018

Bitte beachten Sie die Änderungen bezüglich der Veranstaltungen im Rahmen des Kompaktlehrprogrammes.

Hinweis: Ruhr Lecture - The Future of the Ruhr Region

Wir möchten Sie auf die diesjährige Veranstaltung "Ruhr Lecture" mit dem Thema "The Future of the Ruhr Region: Beyond 2018 and the End of Mining" hinweisen.
Die Auftaktveranstaltung findet am Dienstag, 16.10.2018, um 17 Uhr mit anschließendem get-together in Essen (Campus Essen, Glaspavillon R12 S00 H12) statt .

Weitere Informationen finden Sie hier.

Konferenzhinweis: Beyond Energy Sector Reforms

Wegen der Teilnahme von Prof. Dr. Pielow weisen wir Sie auf folgende Konferenz hin.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Voraussichtliche Veranstaltungen im Wintersemester 2018/19

20. August 2018

Prof. Dr. Johann-Christian Pielow: "Energierecht"

Freitags von 08-10 Uhr, BS 2/02

Dr. Sven-Joachim Otto: "Ausgewählte Fragen des Energierechts und der Energiewirtschaft"

1. Vorlesung: Dienstag, 09.10.2018; 14-16 Uhr

2. Vorlesung: Dienstag, 30.10.2018, 14-16 Uhr

3. Vorlesung: Dienstag, 27.11.2018, 14-16 Uhr

4. Vorlesung: Dienstag, 18.11.2018, 14-16 Uhr

5. Vorlesung: Dienstag, 08.01.2019, 14-16 Uhr
 
6. Vorlesung:  Dienstag, 15.01.2019, 14-16 Uhr

Vorträge Seminararbeiten: Dienstag, 22.01. 2019

 

Weitere Informationen finden Sie unter Lehre.

"Nach dem Kohleausstieg ist noch lange nicht Schluss" - Interview mit Herrn Prof. Dr. Pielow

10. August 2018

2018 schließt das letzte noch aktive Steinkohlebergwerk in Deutschland. Die Anforderungen an das deutsche Bergrecht werden dadurch aber nicht kleiner. Im Gegenteil.

Bei dem Begriff Bergrecht mögen viele zunächst an Steinkohlebergbau denken. Aber die Gesetze sorgen auch bei anderen Themen für geordnete Verhältnisse unter Tage – wobei es durchaus offene Fragen gibt. Im Interview erzählt Prof. Dr. Christian Pielow, Geschäftsführender Direktor des Instituts für Berg- und Energierecht, von Konkurrenzen unter Tage, wie beliebt das deutsche Bergrecht ist und welche juristischen Herausforderungen moderne Methoden der Energiegewinnung und -speicherung mit sich bringen.

Das ganze Interview finden Sie unter news.rub.

Ausgewählte Fragen des Energierechts und der Energiewirtschaft

06. Juni 2018

Es ergibt sich eine Terminänderung zu der Vorlesung von Herrn Dr. Otto.
Am 12.06. findet die Vorlesung von 14-17:30 statt. Der Hörsaal bleibt BS 2/02.
Dafür entfällt der Termin am 19.06.18.

Mehr Informationen unter Kompaktlernprogramm.

Bergrecht - Teilnehmerunterlagen

25. Mai 2018

Die aktuellen Unterlagen zu der Vorlesung von Herrn Knöchel finden Sie:

  1. Vorlesungsgliederung
  2. Folien

Update: Vorankündigung Jahrestagung des IBE am 05. März 2019

18. Mai 2018

Die nächste Jahrestagung wird nicht - wie vorher angekündigt - am 05. März 2019, sondern am 8. März 2019 stattfinden. Das Thema bleibt "Rechtsfragen der Sektorkopplung".

Tagung am 14. Mai 2018: Energieeffizienz im Quartier – Ergebnisse und Perspektiven

04. Mai 2018

Mehr Informationen finden Sie hier.

VORTRAGSABEND am 28. Mai 2018: Prof. Bruce W. Bean von der Michigan State University, College of Law, East Lansing (USA)

04. Mai 2018

Prof. Bruce W. Bean lehrt und forscht, nach jahrelanger Anwalts- und (Schieds-) Richtertätigkeit, zum Wirtschafts- und Gesellschaftsrecht wie speziell auch zum Recht internationaler Transaktionen. Aufgrund langjähriger Beratertätigkeit, in leitender Stellung u.a. bei Clifford Chance und der U.S.-Handelskammer in Moskau, gilt er als herausragender und bestens vernetzter Experte für Investitionen von, mit und in Russland – auch und gerade auf dem Gebiet der Energieversorgung. So wirkte er in spektakulären Gerichts- bzw. Schiedsverfahren mit, u.a. zur Zerschlagung des ehemaligen Erdölkonzerns Yukos unter dem lange inhaftierten Oligarchen und Oppositionellen Michail Chodorkowski. In seinem Vortrag wird Prof. Bean exemplarisch auf die Erdgasfernleitung Nord Stream 2 und auf den Handel mit Flüssiggas (LNG) zu sprechen kommen.

Zur Anmeldung.

Stellenausschreibung Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Am Lehrstuhl Recht der Wirtschaft ist ab dem 01.06.2018 eine auf zwei Jahre befristete Stelle als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/ Mitarbeiterin mit 19,915 h/Woche (TV-L E 13) zu besetzen. Die Stellenausschreibung richtet sich sowohl an Diplom Juristen/-innen bzw. Volljuristen/-innen sowie an Masterabsolventen der Wirtschaftswissenschaft. Es besteht die Möglichkeit zur Promotion.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Informationsveranstaltung zum Kompaktlehrprogramm "Energiewirtschaft"

Das IBE lädt alle Interessierten (insb. Juristen des SPB 5!) zur Informationsveranstaltung am 13.04.2018 um 8:30 im Hörsaal GBCF 04/411 ein.

Weiteren Informationen finden Sie im Aushang und in unserem Lehrangebot.

XXII. Jahrestagung des IBEs erfolgreich stattgefunden

Am 22. Februar 2018 hat die Jahrestagung unseres Instituts im 30. Jubiläum erfolgreich stattgefunden. Einige Bilder finden Sie hierzu in der Galerie zu unseren Veranstaltungen.

Save-the-date: XXII. Jahrestagung des IBEs

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde des Bochumer Instituts für Berg- und Energierecht,

gerne machen wir Sie hiermit auf die XXII. Jahrestagung unseres Instituts am 22. Februrar 2018 aufmerksam. Unter dem Oberthema „Neuvermessung des europäischen Energierechts“ und vor dem Hintergrund des in der Beratung befindlichen Legislativpakets „Saubere Energie für alle“ werden wir uns vertiefend und konstruktiv-kritisch mit neuen Rollenverteilungen und Steuerungsinstrumenten im Recht der „Energieunion“ auseinandersetzen. Dazu erwarten wir Beiträge von namhaften Referenten/innen, unter ihnen meine geschätzten Kollegen Prof. Dr. Leigh Hancher (Universität Tilburg), Prof. Dr. Claas Friedrich Germelmann (Universität Hannover) und Prof. Dr. Hartmut Weyer (TU Clausthal) sowie Herr RA Dr. Boris Scholtka (PwC Legal, Berlin). Den Abschluss des wissenschaftlichen Programms bildet ein „Runder Tisch“ mit Energierechtsexperten aus unseren Nachbarstaaten zum Thema „Energieunion in der Praxis, speziell im Austausch mit Deutschland“.

In diesem Jahr blickt das Institut für Berg- und Energierecht auf sein 30-jähriges Bestehen zurück und freuen wir uns aus diesem Anlass auch auf Grußworte des Oberbürgermeisters der Stadt Bochum, Thomas Eiskirch, und des Rektors der Ruhr-Universität, Prof. Dr. Axel Schölmerich. Die kommende Jahrestagung bildet den Auftakt zum Jubiläumsjahr. In den Pausen, beim Mittagsbuffet und mit dem traditionellen geselligen Ausklang besteht wie immer Gelegenheit zum Austausch mit den Referenten und zahlreichen weiteren Experten aus der Energie(rechts-)welt unter unseren Besuchern. Auf weitere Veranstaltungen zum Institutsjubiläum werden wir Sie sukzessive hinweisen. Alle weiterern Porgrammpunkte finden Sie hier: Programm.

Geänderte Anfangszeit der Veranstaltung - „Ausgewählte Fragen des Energierechts und der Energiewirtschaft“

Am Dienstag, dem 16.01.2018 werden im Rahmen der Veranstaltung „Ausgewählte Fragen des Energierechts und der Energiewirtschaft“ die Seminararbeiten der Studierenden vorgestellt.

Das Seminar findet von 10-14 Uhr (Achtung! Geänderte Anfangszeit!) im Raum Seminarraum des IBE BF 4.43 statt.

Ehrung von Prof. Pielow mit "Ehrenkreuz" des Ordens San Raimundo de Peñafort

13. Dezember 2017

Laut Bekanntmachung des spanischen Justizministeriums zum 39. Jahrestag der spanischen Verfassung von 1978 am 6. Dezember 2017 wird die deutsche Sektion des "Deutsch-Spanischen Gesprächskreises im Öffentlichen Recht" mit dem "Ehrenkreuz" (Cruz de honor) des Orden San Raimundo de Peñafort ausgezeichnet. Namentlich gilt die Ehrung den Initiatoren des Gesprächs auf deutscher Seite, Prof. em. Dr. Dr. h.c. mult. Klaus Stern (Köln) und Prof. Dr. Johann-Christian Pielow (Bochum), zusammen mit den Kollegen Prof. Dr. Hermann-Josef Blanke (Erfurt) und Prof. em. Dr. Albrecht Weber (Osnabrück).

Weitere Informationen finden Sie in unserer Pressemitteilung oder unter news.rub.

Neugestaltung unserer Homepage

13. Dezember 2017

Herzlich Willkommen auf unserem neuen Internetauftritt.

Regulierung durch den Verordnungsgeber (an Stelle der BNetzA) und europarechtliche Grenzen

08. November 2017

Das Institut für Berg- und Energierecht der Ruhr-Universität Bochum lädt Sie herzlich zur Vortragsveranstaltung "Regulierung durch den Verordnungsgeber (an Stelle der BNetzA) und europarechtliche Grenzen" am 12. Dezember 2017 ein. Wir freuen uns, Dipl.-Kaufm. Dr. Sven-Joachim Otto als Dozenten begrüßen zu dürfen.

Wir bitten um vorherige Anmeldung. Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der Einladung!

Neuer Gastdozent am IBE

16. August 2017

Das Institut für Berg- und Energierecht der Ruhr-Universität Bochum begrüßt den Gastdozenten Santiago González-Varas Ibáñez, Professor für Verwaltungsrecht an der Universität von Alicante, Spanien.

Seminarvorträge

24. Juli 2017

Am 26. Juli 2017 finden im Rahmen der Veranstaltung "Ausgewählte Fragen des Energierechts und der Energiewirtschaft" die Seminarvorträge statt.

Raumänderung des Vortragsabends am 22. Juni 2017

8. Juni 2017

Der Vortragsabend wird, anders als angekündigt, im Seminarraum des IFHV, Bochumer Fenster (Massenbergstr. 9 - 13), Eingang 13b, Etage 4, Raum 4.46 stattfinden!

Kommunale Wirtschaftsbetätigungen vorneuen rechtlichen Herausforderungen

22. Mai 2017

Das Institut für Berg- und Energierecht der Ruhr-Universität Bochum lädt Sie außerdem herzlich zur Vortragsveranstaltung "Kommunale Wirtschaftsbetätigungen vor neuen rechtlichen Herausforderungen" am 22. Juni 2017 ein. Wir freuen uns, Prof. Dr. Martin Burgi als Dozenten begrüßen zu dürfen.